Frage von applica, 47

Homepage Betreiber Anschreiben ohne Daten zu kennen?

Ich grüße euch.

Ich hätte gerne meine Email Adresse in folgendem Schema: vorname@nachname.de. Das Problem ist, um @nachname.de zu sichern, brauche ich ja auch diese webseite. Diese ist leider vergeben, doch dort ist kein Content drauf. Kein Impressum etc, beim Aufrufen steht nur "Diese Website ist nicht erreichbar", bei allen Anbietern ist sie aber vergeben. Meine Frage nun, wie kann ich den Inhaber dieser Webseite ausfindig machen, um mit ihm Kontakt aufzunehmen? Ach und nein, mein Nachname ist nicht Müller oder so ^^

Danke :D

Antwort
von mastema666, 8

Ich würde mal vermuten, dass es sich bei der Domain entweder um eine ("wertvolle") Keyword-Domain handelt (die würde der Besitzer bestimmt rausrücken, zu einem entsprechenden Preis natürlich), dort eine Webseite z.B. zwar geplant, aber noch nicht fertig ist, oder, dass der Besitzer die Domain aus genau dem gleichen Grund registriert hat wie du es gerne möchtest, nämlich einfach um die entsprechende eMail-Adresse zu haben (dafür muss man nur die Domain registriert haben, da muss keine Webseite zu finden sein, kann man dann sogar ohne eigenen Mailserver über z.B. GMail nutzen).

Bei einer .de Domain kannst du aber ja einfach bei der Denic (http://denic.de) nachsehen auf wen diese registriert ist (bei anderen TLDs über den jeweils zuständigen Registrar, für cnobi z.B. https://www.internic.net/whois.html etc).

Antwort
von KuarThePirat, 31

Unter http://www.denic.de kriegst du den Admin-C der Domain raus. Wenn es keine Webseite gibt, dann könnte es aber sein, dass der Domaininhaber sie sich genau für diesen Anwendungsfall geholt hat.

Kommentar von threadi ,

Das geht nur bei .de-Domains.

Kommentar von KuarThePirat ,

Der Fragesteller sprach explizit von .de-Domains. Selbstverständlich hat jede andere Registry auch eine Webseite und einen dazugehörigen Whois-Dienst!

Antwort
von triopasi, 34

Kannst theoretisch schaun ob die Domain auf seinen Namen registriert ist. Aber ich nehme an er wird selbst seine eMail nach dem obigen Schema haben und somit braucht er die Domain ja..

Kommentar von SkySuper ,

In dem Fall könnnte der Threadsteller ja auch eine Vereinbarung mit dem Seitenbetreiber schließen, dass beide sich die kosten und die adresse teilen.

Antwort
von glasair, 18

Zu deinem Problem, nein, man braucht keine Webseite, sondern muss die Domain registrieren. Das geht auch ohne Webseite, zum Beispiel für einen Mailserver.

Alternativ könntest du dich mal nach anderen Domains umschauen, z. B. .eu, .mail, .web oder .com.

Antwort
von Copyyy, 24

Wenn es eine .de-Domain ist, muss diese auf einen Namen registriert sein. Für die Vergabe .de-Domains ist die Denic zuständig, dort kannst du oben rechts auf "Domainabfrage" klicken und die Domain eingeben, um Infos zu erhalten: denic.de

Ansonsten gibt es auch Seiten, wo du irgendeine Domain oder IP-Adresse eingeben kannst und die Seite sagt dir, worauf das registriert ist, z.B. whois.domaintools.com

Antwort
von Ranzino, 20

Frag doch die denic ? Alle de-Domains müssen ihren Admin oder Inhaber dort melden. 

https://www.denic.de/webwhois/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community