Frage von alex210592, 42

holzwinkelverbinder liegend oder hängend einbauen, unterschied vorhanden?

Hallo ich meine solche winkel: http://www.hornbach.de/data/shop/D04/001/780/492/278/95/DV_8_0738910_06_4c_DE_20...

wenn ich jetzt nen senkrecht stehenenden balken habe, an dem ich wagerecht bretter befestigen möchte, macht es nen unterschied ob ich das brett auf den winkel "lege" ( also der winkel am senkrechten balken nach unten zeigt) oder das brett in den winkel "schiebe" (also den winkel am senkrechten balken nach obne zeigen lasse) macht das statisch irgendeinen unterschied auf die tragkraft? ich hoffe es ist verständlich, sonst rmuss ich was zeichnen :D

danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HorstBayerV, 26

Normalerweise macht es nicht aus. Sollte jedoch Druck oder Gewicht von oben auf die Bretter kommen, muessen die Schrauben und nicht die Winkel das Gewicht tragen. Und das ist schlecht.

Kommentar von alex210592 ,

in welcher Lage nehmen die schrauben statt dem winkel das gewicht auf? Man soll sich oben draufsetzen können

Kommentar von HorstBayerV ,

Wenn man sich oben draufsetzen will, muss der Winkel unterhalb des Brettes verschraubt werden. 

Wie ein Fachtraeger im Schrank. Der liegt ja auch nicht oberhalb des Fachbodens.

Antwort
von syncopcgda, 29

Das macht keinen Unterschied. Ausschlaggebend für die Tragkraft ist allein die Festigkeit der Verbindung Winkel / senkrechter Balken.

Kommentar von syncopcgda ,

Wenn ich mir das Bild anschaue, meine ich allerdings Verstärkungsrippen zu erkennen, und da kann man ja schlecht ein Brett auflegen.

Kommentar von syncopcgda ,

Also müsste man den stehenden Einbau bevorzugen, auch weil die Wirkung der Verstärkungsrippen von den Spannungen her so günstiger ist 

Kommentar von alex210592 ,

stehend = nach unten gerichtet? Verstärkungsrippen haben meine nicht, war nur nen beispielbild

Kommentar von syncopcgda ,

Also dann ist es egal wie rum.

Kommentar von syncopcgda ,

Ich würde es stehend machen, sonst bekommen die Bretter einen Abstand zum Balken in Größe der Materialdicke der Winkel.

Kommentar von syncopcgda ,

Um alle Klarheiten zu beseitigen: Mit stehender Anordnung des Winkels meine ich, dass sich die Auflagefläche des Winkels für das Brett über der Befestigung am vertikalen Balken befindet. Nur so entsteht kein Spalt zwischen Brett und Balken.

Antwort
von 123phil, 11

Die Winkel müssen immer so eingebaut werden das sie Druckkräfte aufnehmen können und keine Zugkräfte.Bei Überlastung bei Zug kann die Wulst reißen und der Winkel aufklappen.Bei Druck nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten