Frage von Rareri, 56

Holzpellets statt Katzenstreu gegen Katzenkot- und Uringeruch oder sollte man es lieber über Ernährung versuchen?

Hallo,

  1. Helfen Holzpellets gegen den Geruch von Katzenausscheidungen? die betreffende Katze stinkt nun wirklich überdurchschnittlich. es wird versucht, die Häufchen und verklumpten Pfützen sofort einzutüten und zu entfernen. wenn man auf der arbeit oder am Schlafen ist, geht das natürlich nicht. selbst das frisch gereinigte klo mit komplett ausgewechselten streu stinkt, nachdem sie danach 2-3 mal wasserlassen war. obwohl die klumpen ja entfernt wurden. Die Katze ist 10 Jahre alt und gesundheitlich gehts ihr gut. Sie soll aber auch schon als Baby bestialisch gestunken haben.

  2. als Futter käme dann u.U. NASSFUTTER von Ryl Cnn infrage. Kann man das irgendwo günstig in großen Mengen beziehen (z.B. 100 Dosen mit attraktivem Rabatt) ?

  3. Zurück zu den Holzpellets: ich habe mich mal vor ewiger Zeit in einem Raum mit einem Meerschweinchenkäfig mit Kleintierstreu aufgehalten. WEnn man nicht gerade seine Nase in den Käfig steckte, roch es, meine ich, eher säuerlich und nach Holz als nach Urin. aber wie gesagt, so genau kann ich mich nicht mehr erinnern.

Frage: Riecht Meerschweinchen-Urin weniger unangenehm als Katzen-Urin? Wer kennt sich aus, wer kann vergleichen?

Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Strolchi2014, 37

Meerschweinchen riecht nicht so fies wie Katze....

Ist deine Katze kastriert ? Wenn nicht, lass es nachholen. Unsere Katzen stinken seit dem nicht mehr so .

Und hast du die Katze deswegen mal untersuchen lassen ?

Außerdem nutze ich kein Klumpstreu. Der Geruch bleibt trotzdem, obwohl man die Klumpen entfernt.

Ich nutze Thomas Streu und wechsle es alle drei Tage komplett .

Und ich habe im Flur einen Airwick Duft Automaten:-)

Kommentar von Rareri ,

die katze ist längst kastriert.

Kommentar von Strolchi2014 ,

Danke für die Auszeichnung:-)

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 20

Ich kann mich nur anschließen, was das Cats Öko best angeht. Ich habe 2 alte Katzen und durch mein Tierheim so ziemlich alle Katzenstreusorten ausprobiert, die es gibt.

Für mich waren die besten eigentlich bislang Biocats (die gelben Säcke, ohne Duft), das sehr preiswerte Klumpstreu von Edeka und Natusan-Klumpstreu. Durch diese Seite bin ich dann auf das Cats Öko Best gekommen. Zum Vergleich habe ich beim letzten Mal auch noch das Cats Öko Beste Nature bestellt. 

Das Nature ist von den "Pellets" her größer, beim Saubermachen geht das nicht benutzte Streu häufig nicht gut durch die Schaufel. Genau wie das Best Plus ist für mich der einzige Nachteil, daß es ziemlich stark an Fell und Pfötchen haftet und somit ständig irgendwo Krümel liegen. Ansonsten bin ich mehr als zufrieden damit. Noch kein Streu hat so lange so gut gehalten. Kein Urin-/Kotgeruch, im Gegenteil, das Streu riecht angenehm, sehr lange Haltbarkeit, dadurch im Grunde günstiger als jedes andere Streu. Es gibt 40 l Säcke, die sind dann nochmals billiger.

Bei der ersten Befüllung haben meine Katzen das eine Klo völlig ignoriert und demonstrativ nur das mit dem normalen Streu benutzt. Nach etwa 1 Woche, in der ich das eine mit Natusan, das andere mit dem Öko Best hingestellt hatte, war aber auch das Problem erledigt.

Antwort
von pingu72, 14

Ich würde mit dem Tierarzt klären ob eine Krankheit dahinter steckt und auch das Futter absprechen. Außerdem würde ich ein neues Katzenklo kaufen, denn bei manchen (gerade bei den günstigen) zieht der Geruch ins Plastik. Ich benutze das Cat's Best Öko Plus Streu. Das große Geschäft siebe ich durch die Schaufel und entsorge es direkt in der Toilette, die Urinklumpen in der Tüte. Ich hatte schon viele Streu aber das ist wirklich das Beste. 

Antwort
von BrightSunrise, 28

Ich kann dir das Cat's Best Öko Plus Katzenstreu empfehlen.

Du solltest lieber auf ein hochwertiges Nassfutter umsteigen. Ein relativ günstiges ist Animonda Carny.

Grüße

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 19

ist die katze kastriert? was bekommt sie an futter? wurde mal ne urinprobe untersucht, ob mit dem urin alles okay ist?

das futter von rc ist, bestenfalls, mäßig. und furchtbar überteuert. vor allem enthält es getreide, was kot sehr stinken lassen kann. insbesondere würde ich deswegen, wenn möglich, trockenfutter komplett vom speiseplan streichen.

es gibt katzenstreu auf holzbasis. das bekannteste ist cats best öko plus. ich verwende es, es bindet gerüche hervorragend.

mit meerschweinchen-urin kenne ich mich nicht aus. katzenurin von unkastrierten katzen oder katzen mit einer hohen harnkonzentration (oft ne konsequenz aus trockenfutter) kann richtig fies stinken

Kommentar von Rareri ,

katze ist im alter von 1 jahr kastriert worden, futtert am liebsten kitekat oder felix, bekommt seit 6 jahren nur nassfutter, weil sie vor etwa 7-8 tatsächlich blasenentzündungen hatte, der tierarzt dabei nur nutzloses, überteuertes trockenfutter vorschlug bzw. antibiotika einsetzte. und etwas trockenfutter zum naschen bekommt die katze auch. ich habe sie eine ganze weile mit billigstfutter gefüttert, da haben die ausscheidungen noch extremer gestunken. Zur Zeit hat sie auf jeden Fall keine Anzeichen von Blasenentzündung.

Antwort
von Ilyana, 32

Ich denke mal ein gewisser Geruch lässt sich nicht vermeiden. Jede Katze hat aber da auch ihr Favoritenstreu. Meine würde Holzpellets überhaupt nicht nutzen. Wir haben von Cat & Clean (Zooplus) Klumpstreu mit Babypuderduft. Das ist staubarm und lässt sich super entsorgen.

Ansonsten vielleicht häufiger mal das Klöchen ansich reinigen, nicht nur das Streu wechseln.

Mit dem Tierarzt ist schon gesprochen worden? Alle Werte soweit normal? Sehr stinkende Ausscheidungen können auch Anzeichen für Krankheiten sein.

Mit Meerschweinichen kenne ich mich nicht aus, allerdings muss man auch bedenken, dass Katzen sehr viel mehr Urin ausscheiden als diese kleinen Tierchen.

Vielleicht probier es doch einfach mal aus, ob deine Katze Holzpellets überhaupt annimmt. Ich kenne Leute die finden Pellets super...aber ich denke das kommt wirklich auf die Katze an.

Kommentar von Rareri ,

das komplett gereinigte klöchen hält leider nicht mal 3 urinpfützchen des kätzchens aus und fängt an zu stinken, obwohl man die klümpchen entfernt hat. vielleicht sollte sie tatsächlich zum tierarzt.

Antwort
von sNouXHB, 10

Hallo,

Royal Canin ist Mist. Ich empfehle animonda, Grau, Schmusy etc. Animonda kriegt man sogar sehr günstig bei Hornbach und natürlich bei Fressnapf etc. schmusy gibts auch bei fressnapf - oder halt im Netz.

Silikatkatzenstreu ist meiner meinung nach das beste gegen geruch, mein Katzenklo riecht nach garnicht ich nutze Sivocat Crystals (8liter bzw 3.4 Kilo kosten 8 Euro)

Antwort
von ingwer16, 32

Versuchs mal mit  Katzenstreu aus Holz , das benützen wir .... Riecht schon fast lecker !

Kommentar von Rareri ,

ich hab ja vor holzpellets ausprobieren. gib mal bitte eine konkrete empfehlung zu deinem holzstreu, vielleicht mit marke, preis oder internet-link, wenn du magst.

Kommentar von ingwer16 ,

Cats best öko plus , gibt es bei Fressnapf zB in 30 Liter Grosspackung .
-  Pellets sind zum Feuern gedacht -

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community