Frage von Marcelobizzare, 95

Holländisch Schweizerdeutsch?

Hi kurze frage Schweizer deutsch gehört zu dem alemannischen sprachen und Holländisch ???  und irgend wie haben diese 2 sprachen Ähnlichkeiten sowie auch schwedisch

Antwort
von OlliBjoern, 60

Dass diese Ähnlichkeiten bestehen, ist nicht überraschend, denn es handelt sich um germanische Sprachen (Schwyzerdütsch, Nederlands, Svenska). Es gibt noch viel mehr germanische Sprachen, die ebenfalls Ähnlichkeiten damit aufweisen.

Allerdings gibt es auch beträchtliche Unterschiede, Schwedisch (Svenska) ist eine nordgermanische Sprache, die anderen beiden nicht. Die Phonetik des Schwedischen ist in Teilen (!) der holländischen Phonetik ähnlich, in anderen Teilen nicht. Ich kann Schwedisch, aber kein Holländisch (das kann ich nur lesen).

Schwedisch und Holländisch haben die hochdeutsche Lautverschiebung nicht mitgemacht. Das kann man als "gemeinsame" Eigenschaft ansehen, jedoch ist die Grammatik z.T. deutlich verschieden.

die Tür darf nicht blockiert werden

dörren får ej blockeras (Schwedisch)

de deur mag niet worden geblokkeerd (Holländisch)

Die bestimmte Form ist im Schwedischen anders, die Verneinung (ej versus "nicht/niet") anders, das Passiv ist anders (-s im Schwedischen, "werden/worden" in den westgermanischen Sprachen).

Schwyzerdütsch (dabei sind Zürichdeutsch und Berndeutsch deutlich verschieden) gehört zu den alemannischen Dialekten, die auch das Schwäbische umfassen. Das verstehe ich recht gut, wende es aber nicht aktiv an. Mit Holländisch hat es aber nicht mehr zu tun als Standarddeutsch auch schon.

Alleine vom Klang her kann man nicht sehr viel sagen (für uns hören sich Chinesisch und Vietnamesisch ähnlich an, dabei sind dies völlig verschiedene Sprachen).   

Antwort
von Gaius99, 54

Die schweizerdeutschen Dialekte sind keine eigene Sprache, sondern gehören zum Dialektkontinuum des Deutschen. Dessen Hauptunterteilung ist die sogenannte Benratherlinie, die die Niederdeutschen Dialekte von den Hochdeutschen trennt. Aus den Niederdeutschen Dialekten hat sich auch die Holländische Sprache entwickelt, alle schweizerdeutschen Dialekte gehören dagagen zu den Alemannischen Dialekten, welche eine Untergruppe der Hochdeutschen Dialekte darstellen. Es ist also unwahrscheinlich, dass Holländisch und Schweizerdeutsch große Ähnlichkeit haben, da sie an verschiedenen Enden des Dialektkontinuums entwickelt haben.

Schwedisch gehört auch zu den Germanischen Sprachen, wie auch z.B. Englisch, dies ist allerdings eine viel "gröbere" Verwandschaftsbeziehung, da Schwedisch, Englisch und Deutsch nur in derselben Sprachfamilie sind (wie beispielsweise Französisch und Italienisch etc. in der Romanischen Sprachfamilie sind). Trotzdem erleichtert diese Beziehung Deutschsprachigen das Erlernen von Schwedisch oder Englisch.

Hoffe, ich konnte dir helfen und lg, Gaius

Antwort
von ponyfliege, 31

niederländisch aber nur mit walliserdeutsch (das versteht aber ehrlich gesagt auch kaum ein schweizer). dass dieser dialekt und das niederländische ähnlichkeiten haben, hat historische gründe.

Antwort
von kareldekale, 14

Niederländisch kommt gar nicht aus dem niederdeutschen Dialekt. Altniederländisch gibts seit 600 und stammt aus dem Altniederfränkischen. Niederdeutsch stammt aus dem Altsächsischem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community