Hokruxe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist ein alter Witz im Fandom, denn im ersten Moment glaubt man, dass sei die beste Wahl für einen Horcrux.

Im Falle von Voldemort ist es so, dass er niemals ein so rudimentäres Objekt für seine Seele gewählt hätte. Es sollte etwas von hoher Bedeutung sein und sehr wertvoll. Am besten magisch/mächtig von alleine. Was hat er gewählt? Objekte der Gründer, Familienerbstücke und sein persönliches Tagebuch. Am Schluss dann seine engste Vertraute Nagini, wobei es auch nicht unbedingt klug ist ein Tier zum Horcrux zu machen.

Voldemort ist und war arrogant. Er hat nie auch nur in erwägung gezogen, dass man Horcruxe zerstören kann. Falls also wirklich mal einer seinen Horcrux findet, dann würde der niemals zerstört werden. Er ist nunmal eine Dramaqueen.

Ein Sandkorn ist ihm einfach zu unwürdig.

Natürlich erscheint es im ersten Blick für die beste Lösung: nimm ein Sandkorn und lass es irgendwo fallen. Ich persönlich würde das allerdings nicht machen.

Der Sinn hinter dem Horcrux ist ja nicht der, dass man einen Teil der Seele darin verpflanzt und man ihn danach nie wieder finden darf. Tom hat damals begonnen sie zu erschaffen, weil er sich dadurch Unsterblichkeit erhoffte. Wieso? Wenn er stirbt kann man den Horcrux nutzen, um ihn wieder zurück zu holen. Wie macht man das, wenn man selbst nie wieder den eigenen Horcrux findet? Man muss ihn besitzen oder zumindest wissen, wo er ist, damit man ihn auch gebrauchen kann, sollte es nötig sein.

Natürlich würde wohl selbst ein Sandkorn irgendwann gefunden werden, denn ein Horcrux bleibt ein Horcrux und damit magisch, was eine Spur hinterlasst.

Allerdings fällt beim Sandkorn die zweite Eigenart des Horcruxes weg. Er will gefunden sein. Seine dunkle Magie befällt den Träger, die daraufhin von ihm besessen sind. Das hat durchaus seinen Grund, denn Menschen sind kluge Geschöpfe, die den Horcrux von A nach B bringen können, falls er es wünscht. Oder eben für die Wiederauferstehung sorgen (siehe Ginny Weasley). Ein Sandkorn im Meer könnte wenig bis nichts ausrichten.

Meiner Meinung nach ist der beste Horcrux etwas ganz Alltägliches. Tom war mit seinem Tagebuch, dem Ring oder der Kette gar nicht so weit weg. Nur hätte er halt nicht Salazars Kette oder den Gaunt Ring nehmen sollen. Irgendetwas unauffälliges, as leicht zu tragen ist. Der Träger (besessen vom Objekt) wird es beschützen oder nutzen, sobald es soweit ist. Ich persönlich würde ein Lederarmband oder eine Uhr nehmen. Wesentlich effektiver, als ein Sandkorn.

Tiere sind völlig ungeeignet. Die rennen davon, sind schlecht zu kontrollieren und sterblich. Nagini war die Außnahme, da er sie ja buchstäblich nach seinem Willen kontrollieren konnte. Eine gute Wahl sind sie jedoch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieKatzeMitHut
19.02.2016, 10:11

Man muss den Horkrux nicht "finden" - er ist ein Teil der Seele. Voldemort hat ja auch keinen Horkrux wieder aufgespürt, um wieder zum Leben zu kommen, bzw. wieder einen Körper zu erlangen.

0

Ja, natürlich hätte er das tun können.

Aber ein Horkrux beinhaltet nunmal einen Teil der eigenen Seele. Und Menschen sind sentimental, selbst Voldemort war es - es mussten Dinge mit einer für ihn großen Bedeutung sein, etwas anderes wäre seiner Seele nicht würdig gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tom Riddle hat schon seit er ein Kind war Trophäen gesammelt. Er wolte nicht nur Macht haben sondern diese auch zeigen. Seine Horkruxe waren in gewisser Weise auch Trophäen für ihn, und ich denke dann versteht man sehr leicht, warum er nicht ein Sandkorn, sondern zum Beispiel Gegenstände der Gründer von Hogwarts verwendet hat. Vermutlich ist ein Sandkorn dieser Ehre nicht so würdig wie diese. 

Und natürlich will er die Horkruxe auch wieder finden, wie die anderen schon erwähnt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist so: Voldemort hat gerne trophäen gesmmelt, so hat er an jedem ort wo er jemand ermordet hat einen werfollen gegenstand zu einem horkrux gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joa, aber auf die Idee ist er nicht gekommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UnicornFanGirl
18.02.2016, 22:48

Währe irgendwie Witzig gewesen.Man hätte jedes einzelne Sandkorn zerstören müssen😂😂

0
Kommentar von UnicornFanGirl
18.02.2016, 22:54

Harry der Sandkorn aufspüren

0