Frage von ElianaS04, 36

Hohlraumdecke klingt beim Cajon spielen mit, was kann ich dagegen machen?

Hallo zusammen,

habe mir heute eine Cajon gekauft und mich sehr aufs Spielen gefreut, und jetzt kam die Ernüchterung: Beim Testen der Cajones habe ich natürlich versucht auf den Klang zu achten, bin auch bis auf eine kleine Ausnahme relativ zufrieden mit meinem Kauf, jedoch habe ich ein völlig anderes Problem, woran ich vorher nie gedacht habe.

Da meine Wohnung früher mal aus Büroräumen bestand, sind die Zimmerdecken beim Renovieren heruntergeholt, also tiefer gemacht worden. Dementsprechend existiert darüber nun ein Hohlraum, und bei jedem Geräusch, das über den Boden geleitet wird (zum Beispiel hüpfen und springen) klingt auch die Decke ein wenig mit. Mir ist das bisher nie so sehr aufgefallen, aber seit ich nun auf meiner Cajon rumtrommel, macht mir das Spielen gar nicht so viel Spaß wie erwartet, und zwar genau wegen eben dieser Zimmerdecke.

Bei jedem Schlag höre ich ein hässliches Schnarren, das nicht von der Cajon, sondern eindeutig von der Zimmerdecke kommt, und es stört schon sehr.

Kann man den Boden irgendwie mit irgendetwas dämpfen, sodass man das Ganze nicht mehr hört, also nur noch Cajon pur? Ausweichen in andere Räumlichkeiten ist keine Option.

Hat jemand ein ähnliches Problem oder Ahnung von Schalldämpfung o.ä.?

Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte...

LG

Antwort
von Pudelwohl3, 27

Du könntest einfach ein Stück Teppich oder eine dicke Gummimatte direkt unter das Cajon legen.

Allerdings könnte es trotzdem noch sein, dass die Decke in Resonanz gerät. Das solltest Du aber einfach erstmal ausprobieren.

Kommentar von ElianaS04 ,

Ich habe mittlerweile schon 2 Isomatten darunter gelegt, der Klang hat sich nichtmal minimal verbessert :(
Bringt da eine Isomatte einfach nichts, oder ist das einfach ein hartnäckiges Problem?

In einem anderen Raum in der Wohnung habe ich fest verlegten Teppich, das Problem gab es dort genauso.

Kommentar von Pudelwohl3 ,

Ich würds einfach noch einmal mit einem anderen Material probieren, etwas weicherem.

Wenn das nix hilft könnte man mal genauer schauen bzw hören, ob die ganze Deckenkonstruktion in Resonanz gerät oder nur einzelne Teile. Im letzteren Fall könnte eine lokale Dämpfung Abhilfe schaffen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community