Hohlkreuz / Rundrücken was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo bnk89! Primär ist es da natürlich wichtig dass Du gut trainierte Rumpfmuskeln hast. Rumpfmuskulatur ist eine Sammelbezeichnung für die Muskelgruppen des Thorax, des Rückens und der Bauchwand. Eine Seite isoliert zu betrachten ist sinnlos.

Was Du dafür tun kannst? Trainieren natürlich.

    Klimmzüge. Sie trainieren den oberen Rücken.

    Kniebeugen. Sie trainieren auch den "Großen Gesäßmuskel". Musculus gluta(a)eus maximus. Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Er stabilisiert den Rumpf in Kombination mit :

    Sit-ups und oder Crunches, sie stärken die Bauchmuskeln.

Es ist immer wichtig den Rumpf beidseitig zu trainieren um muskuläre Dysbalancen zu vermeiden.

Ich wünsche Dir gute Besserung

Übungen für die Rückenmuskulatur sind dafür schon mal ganz gut. Z.B. legst du sich auf den Bauch und hebst dann Arme und Beine gestreckt ca. 5cm vom Boden. Dabei kannst du auch mit Armen und Beinen leicht wippen (Rechts-Links).

Aber du solltest auch unbedingt im Alltag auf deine Haltung beim Stehen und Sitzen achten.

Ich habe ein leichtes Hohlkreuz und seit ich regelmäßig ins Pilates gehe hat sich das gebessert, da dort sehr auf die richtige Haltung geachtet wird... vielleicht könnte es auch dir helfen?

Ich würde  zuallererst mal ´nen Orthopäden aufsuchen und mich dann entspr. beraten lassen! Nicht einfach auf eigene Faust loslegen, das kann u.U. kontraproduktiv sein!

Was möchtest Du wissen?