Frage von sabtrix98, 201

Hoher Blutdruck durchs "Kiffen"?

Hi,

ich hab mal gekifft und ich muss sagen, ich fand es jetzt nicht so prickelnd. 

Naja nun hab ich Tinnitus, also ein endloses "Piespsen" im Ohr. Ich hab mich ein bisschen informiert und hab gelesen, dass es um den hohen Blutdruck liegen könnte. 

  • Ist es wahr oder falsch? 

Naja 

  1. Es wär leichter, meinen Tinnitus los zu werden, also ich ess gesünder und mach Sport aber 
  2. Ist der hohe Blutdruck sehr gefährlich. Tdm freue ich mich auf nützliche Infos und Antworten, die mir helfen können.

Danke schonmal :D

Antwort
von XXpokerface, 155

Ja das kann sein mit dem Blutdruck. Du musst Blutdrucktabletten nehmen und versuchen, Stress abzubauen.

Kommentar von sabtrix98 ,

ich möchte keine tabletten nehmen ich mache da lieber sport und esse gesünder tdm danke für deine antwort :D

Antwort
von MartinWladislav, 141

Obwohl Cannabis den Pulsschlag erhöht, hat der Konsum bei gesunden Menschen keinen schädlichen Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System.

Kommentar von MartinWladislav ,

Achja, das ganze habe ich aus dem Buch "Rauschzeichen". Kann man bei Amazon kaufen. Dient meines Erachtens auch bestens zur Aufklärung. ;)

Antwort
von aXXLJ, 109

Ich habe noch nie davon gehört oder gelesen, dass Cannabiskonsum Tinnitus auslöst. Und ich habe schon viel gehört und gelesen...
Vielleicht hilft Dir das weiter und ein Besuch beim Facharzt: https://de.wikipedia.org/wiki/Tinnitus

Antwort
von xo0ox, 93

Dein Tinnitus kommt wohl kaum vom Kiffen, das hat andere Gründe.

Antwort
von Anniwelsch, 104

Am besten redest du mit ein Artz darüber

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten