Frage von TheWorldRules3, 56

Hohe schulden bezahlen?

Wenn eine person viele schulden hat und stirbt wer muss eigentlich dann zahlen?? Die familie? Und wenn ja die sind doch ned schuld für das was der andere getan hat ? Wie ist es gesetzlich

Antwort
von Kirschkerze, 34

Wenn das Erbe angenommen wird dann muss der Erbe auch die Schulden bezahlen. Deswegen wird vor der Annahme des Erbes auch offen gelegt was an Schulden vorhanden ist und welches Vermögen gegenüber steht.

Wird das Erbe abgelehnt dann schreibt der Gläubiger die Summe buchhalterisch ab und hat dann halt einfach "Pech gehabt" und nen Verlust gemacht. Deswegen werden selten höhere Kredite an ältere Personen gegeben oder wo anzunehmen ist dass sie bald verstirbt. Man kann je nach Kredit auch im Vorfeld Versicherungen abschließen die dann im Todesfall für die Restsumme aufkommt

Antwort
von Digarl, 24

Wenn sagen wir mal eine Frau stark verschuldet ist und stirbt und sie Kinder hat, dann bekommen die Kinder ein Erbe. Das Erbe können sie beim Gericht innerhalb einer gewissen Frist abschlagen oder annehmen. Nehmen sie es an, so müssen sie die Schulden der Mutter zurückbezahlten, wenn nicht dann versuchen die Gläubiger einen anderen Schuldner zu finden. Wenn jeder das Erbe ausschlägt, wird auch niemand die Schulden zurückzahlen müssen. 

Ein Erbe kann nicht nur positiv, sondern auch negativ sein. 

Antwort
von Nordseefan, 29

Der Schuldner zahlt.

Fertig aus. Sippenhaft gibt es nicht.

Kommentar von TheWorldRules3 ,

das heisst wenn der schuldner stirbt gibt es keine schulden mehr ?

Kommentar von Nordseefan ,

Doch klar, man kann auch Schulden erben.

Aber man muss das Erbe nicht antreten

Antwort
von nowka20, 11

die erben müssen zahlen, wenn die das erbe NICHT ausschlagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community