Frage von qwertzemxn, 17

Hohe Mobilfunkrechnung wegen Datenverbindungen (callmobile Prepaid)?

Guten Tag,

ich habe mir online für knapp 3 Euro eine vermeintliche Prepaid-Karte des Anbieters gekauft. Wie sich herausstellte, hat sich Callmobile ein Lastschriftmandat bei der Bezahlung der Karte eingeholt, sodass es sich quasi um eine Vertragskarte handelt (die man jedoch kündigen kann)

Vorgestern bekam ich dann diverse Emails, dass mein Kontostand -250 Euro beträgt, da "Datenverbindungen aufgebaut wurden"

Der Clou ist: Ich hatte die Karte exakt 24 Stunden in Gebrauch, wobei während dieses Zeit definitiv eine WLAN-Verbindung bestand. Mir ist soweit klar, dass trotz WLAN-Verbindung das Handy ab und zu auf die mobilen Daten zugreift, aber doch nicht in Höhe von 250 Euro innerhalb eines Tages???

Der angeforderte Einzelverbindungsnachweis zeigt an, dass an einem Tag mehr als 500MB (!) verbraucht wurden. Das Witzige ist, dass Verbindungen an Tagen angezeigt werden, an welchen ich die Karte noch gar nicht aus der SIM-Halterung nahm.

Weiterhin wird eine Verbindung (80 Min Dauer) angezeigt, bei der alleine 400 (!) MB verbraucht wurden, was mehr als merkwürdig klingt.

Ein Anruf bei Callmobile mit dem Hinweis, dass dies nicht sein kann ergab, dass sie nicht erklären können, wie diese Verbindung zustande kam, sie verwerten nur die Informationen, die das Netz (Vodafone) bereitstellt.

Ein Anruf beim Netzbetreiber Vodafone ergab, dass sie es auch nicht erklären können, weil nur Callmobile die Daten einsehen kann?

Was kann ich als nächstes tun? Bitte um dringende Hilfe!

(Sorry für den langen Text)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Vodafone, 10

Callmobile ist eine "Pseudo-Prepaidkarte" bei der nicht zeitgenau die anfallenden Gebühren über das Guthaben abgerechnet werden. Durch die zeitliche Verzögerung der Abrechnung mit dem Guthaben können Minusbeträge entstehen, die dann von deinem Girokonto eingezogen werden. Bei vielen Handymodellen kann trotz wlan Verbindung eine mobile Datenverbindung aufgebaut werden, die dann Datenkosten verursacht. Bei diesen Handymodellen musst du bei kostenloser wlan Nutzung im Handy die "Mobile Interernet- / Datenverbindung" ausschalten um Kosten zu vermeiden. Melde dich bei Callmobil, vielleicht kommt man dir beim Preis entgegen, kann dir aber zumindest eine Auskunft über die Datennutzung erklären.

Antwort
von Schuby221, 11

Schriftlich Einspruch einlegen ( ganz wichtig ) und dann zur Verbraucherzentrale od. Anwalt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community