Hohe CPU-Auslastung bei einem bestimmten Programm. Woran kann es liegen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also um ehrlich zu sein vermute ich, dass das kein Fehler oder sowas ist, sondern eben einfach die Realität.

Schnittprogramme sind schon eine gute Arbeit für die CPU, oder besser gesagt fast nur für die CPU zusammen mit dem Arbeitsspeicher.

Dein Prozessor, der AMD Athlon X4 860K, ist schon ziemlich alt und schwach. Kostet ca. 70€, wie du hier sehen kannst:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/AMD-Athlon-X4-860K-SilentCooler-4x-3-70GHz-So-FM2--BOX_1029586.html

Viel Leistung kannst du da auch nicht erwarten.

Spätestens, wenn du was auf der Timeline hast, also wirklich schneidest und immer wieder abspielst, dann muss die CPU ständig vorrendern.

Das geht natürlich auf die Leistung und da kommen auch gute Prozessoren nicht immer so schnell hinterher. Spätestens wenn du mal einen Farbeffekt oder so drauf packst muss die CPU die ganze Zeit Frame für Frame diesen Effekt überprüfen, anwenden etc. Dann ruckelt das auch gerne mal bei guten Prozessoren.

Bei einem 70€ Prozessor wundert mich das dann auch nicht mehr so wirklich, dass die CPU dann so ausgelastet ist.

Komisch ist halt nur, warum das vorher nicht so war.

Hast du da auch wirklich immer gleich geschnitten? Denn wie gesagt, schon ein so eine Effekt kann das ganze umdrehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jockelino
03.07.2016, 19:18

So etwas habe ich mich auch gefragt, aber habe es auch direkt wieder ausgeschlossen da es ja vor ein paar Tagen noch problemlos funktioniert hat und die CPU-Auslastung gerade mal bei 40-60% war.

0

Die CPU taktet in den vorgeschriebenen Turbotakt unter Vollast? Es müssten 4x 4ghz sein. Prüf auch mal die Temperaturen.

Kannst du alles mit "HWinfo" ersehen.

PS: Mir fällt dein kleiner Speicher ins Auge. 4 GB für Windows und einem Videobearbeitungsprogramm wie Adobe oder Sony Movie ist grenzwertig. Ich könnte mir vorstellen, der Speicher läuft voll, und das System muss auf die Festplatte auslagern. Das kostet zusätzlich Systemlast, auch für die CPU.

Würde ich auch mal prüfen. Wenn es so ist, braucht du zusätzliche 4 GB Ram.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jockelino
03.07.2016, 19:20

Ich werde mir dann mal noch einen 4GB Riegel dazu kaufen. Das seltsame ist aber das es eben früher funktioniert hat.

0
Kommentar von Jockelino
05.07.2016, 15:42

Meine CPU-Temperatur liegt bei 22° im Leerlauf und wenn ich eben im Schnittprogramm bin und die Last bei 100 ist, habe ich dann eine Temperatur von 52°

0

Windows10?

Dann versuch mal ne saubere Deinstallation des Programms und dann neuinstallieren. Evtl ist ein neues Build des Betriebssystem dran schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jockelino
04.07.2016, 18:52

Ich benutze Windows 8.1 Pro. Ich habe es trotzdem gemacht und es hat sich nichts verändert.

1

Ok, Problem gelöst. Ich habe meine Festplatte formatiert und wieder Windows 8.1 Pro drauf gemacht. Es lag also an einen Systemfehler, gehe ich mal von aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?