Hoffnungslos verknallt, was jetzt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, vielleicht versuchst du es mal über Facebook oder über whatsapp, so könnte man eventuell doch auch Gespräche anfangen, oder nicht? Bleib cool und verstell dich bloß nicht... Ich denke mal du bist so in meinem Alter (17), da denken wir eher zu viel nach, statt einfach mal was zu tun 😫😀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wissbegierig0
11.05.2016, 22:20

Ja bin auch 17 :D

nur denke ich viel zu viel nach ... 😫😂 traue mich aber auch nicht, ihn einfach mal anzusprechen sondern ärgere mich dann lieber über meine eigene Bescheuertheit ... dazu noch die extreme Schüchternheit und das ständige "Was wäre wenn...?" und das Drama ist perfekt ... 😩😄

0

Glaube dumachst dir zu viele Gedanken was das "verhauen" angeht.

Doch mal ansprechen. Nehm es dir für morgen vor oder frag eine Freundin ob sie euch ins Gespräch bringen kann.

Wenn er neben dir sitzt lass nen Stift zu ihm fallen und wenn er ihn aufhebt fragst du ihn direkt nach dem danke etwas das du dir vorher schon überlegt hast.

Oder frag ihn einfach mal was für Musik er hört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wissbegierig0
11.05.2016, 22:38

eben das Traum ich mich nicht ... 

ich mache mir dann zu viele Gedanken und dann ist die Chance auch wieder rum und ich ärgere mich über mich selbst :/

einen Stift fallen lassen wird nichts bringen, er sitzt um 2 Tische versetzt hinter mir.

ich habe jetzt schon mal Taschentücher mitgenommen, weil er mich mal nach einem gefragt hat ich aber keine hatte, aber ob er jemals nochmal fragen wird? ...

0

Verhauen hast du es denke ich mal nicht. Wie wärs wenn du mal mit kleineren Sachen anfängst zb frag ihn nur mal nach einem Stift oder auch Hausaufgaben sowas der art. vllt habt ihr ja einen gemeinsamen freund der mal unauffällig über dich mit ihm reden könnte? So könntest du herausfinden ob er dich gut finde könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wissbegierig0
11.05.2016, 22:27

leider haben wir keine gemeinsamen Freunde ... 

die "Klassensozialheit" (Mädchen) ist zu jedem nett, auch zu mir, aber mit ihr befreundet bin ich nicht im Gegensatz zu ihm. und mit ihr über meine Gefühle für ihn zu reden ist dann doch etwas ... komisch, außerdem ist sie nie irgendwo allein. :/

0

Hi,

Wenn du ihn so sehr magst, dann riskiers doch einfach. Wenn du so weiter machst wir jetzt wird sich eh nichts ändern. Wenn er wieder mit seinen Kopfhörern dasitzt frag ihn, was für Musik er hört. Klinke dich mit ein, wenn er sich grade mit deinen Klassenkameraden unterhält. Frag ihn, ob du die Hausaufgaben abschreiben kannst oder ob er dir was erklären kann. Es gibt soooo viele Möglichkeiten, um mit Leuten ins Gespräch zu kommen. Und sei nicht so schüchtern, was soll schon passieren? Beißen wird er ja wohl nicht ;)

LG imakeyourday

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wissbegierig0
11.05.2016, 22:24

eben das sage ich mir auch ständig, aber dann bekomme ich vor lauter "Was wenn...?"-Gedanken Angst und lasse  es dann doch bleiben ...

nur kann ich bei deren Themen wie Festivals, usw nicht mitreden :/

das kommt doch blöd, wenn ich ihn aus heiterem Himmel frage, was er gerade für Musik hört oder? außerdem, wenn er mir dann antwortet, sitzen wir wieder nur da ...

0
Kommentar von imakeyourday
13.05.2016, 20:40

die meisten Leute mögen Spontanität. Also ich finde es nicht komisch wenn mich jemand nach meiner Musik fragt. und hör auf immer "was wäre wenn" zu denken, dass führt zu nichts

0

Was möchtest Du wissen?