Frage von honeydew123, 26

Hofa Ausbildung abbrechen und neue Ausbilsung beginnen?

Hallo, ich schreibe wirklich aus größter Verzweiflung. Im September letzten Jahres habe ich eine Ausbildung zur Hotelfachfrau angefangen und ja, ich war mir zu diesem Zeitpunkt über einige Dinge die dieser Beruf mitsich bringt nicht im klaren. Wochenendarbeit und unregelmäßige Arbeitszeiten: kein Problem. Dachte ich! Nach gut einem Jahr sieht die Welt schon wieder ganz anders aus und ich halte es bald nicht mehr aus. Zu gut 85 % hasse ich diesen Job. Er ist Körperlich unwahrscheinlich anstrengend, man bekommt nicht ausreichende Pausen, in der Hauptsaison hat man oft eine 6 Tages Woche und allgemein sind die Arbeitszeiten unmöglich. Wenn ich mich so in meiner Berufsschulklasse unhöre hat es mich mit meinem Betrieb allerdings noch gut getroffen. Alles in allem einfach die Hölle. Mein Betrieb an sich ist ganz okay und so sind auch meine Arbeitskollegen und der Chef. Leider gefällt mir nur der Beruf überhaupt nicht (mehr). Kurz zu meiner Person: ich habe Mittlere Reife (M-Zug) und ich liebe es mit Menschen zu arbeiten, da ich ein sehr freundliches und offenes Wesen habe. Mir ist die Bezahlung nicht so wichtig, mir liegt relativ "viel" Freizeit und ein Beruf der Spaß macht viel mehr am Herzen. Vorallem aber geregelte Arbeitszeiten!!!! Ich weiß, ich bin mit Juni jetzt schon spät dran um noch in diesem Jahr eine neue Ausbildung zu finden aber mein Motto lautet immer "geht nicht, gibts nicht". Desbalb meine Frage: Wie gehe ich nun am besten weiter vor? Kann mir das Arbeitsamt helfen und soll ich dort eventuell einen Termin ausmachen? Welcher Beruf würde denn noch in Frage kommen? Und gibt es denn Ausbildungsberufe die mir im besten Fall mein eines Jahr Berufserfahrung anrechnen?

Antwort
von Seanna, 18

Da würde ich mich an die zuständige Kammer wenden.

Die können bei Ausbildungswechsel - des Betriebes oder in angrenzende Berufe - am besten beraten und vermitteln.

Antwort
von Heelyfan, 17

Vielleicht käme die Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten ja in Frage für dich, die Bezahlung ist nicht soooo top, aber die Arbeitszeiten sind gut und du hast viel mit Menschen zutun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten