Frage von MrBevc, 33

Hört sich das für euch wie ein Trauma an?

Egal ob man über den Tod redet, ich was darüber höre oder sehe oder live dabei bin.. ich denk immer das mir dann auch was passiert. Jetzt gerade bin ich wieder in so einer Situation.. ich muss dann die ganze Nacht darüber nachdenken und bekomme mehr Angst.. ich hab Angst das es einfach passiert. Generell hab ich Angst davor.. wie es passiert, wann und wo.. jeden Tag... und immer Angst davor wie meine Zukunft aussieht, ob ich überhaupt eine habe.. dieses Angstgefühl ist so schrecklich.. und dann wohnt man auch noch alleine und kann sich nicht selbst beruhigen.. diese Angst schränkt so ein.. ich will leben, aber ich weiß im Moment nicht wie.. Psychologen sind alle belegt, in einer Klinik kümmert man sich garnicht um einen.. wird nur abgelenkt.. und jeden Tag die gleiche Angst.. sogar jetzt Angst, das was passiert weil ich es gesagt hab.. egal was ist, ich tue.. immer diese Angst.. kann eine Schilddrüse soviel anstellen? Ist es echt wegen ihr? Ich dachte eine Unterfunktion sei nicht so schlimm.. aber zu wissen das sie es kann und man das mit Tabletten bzw. Hormonen wieder regeln könnte .. das wäre jetzt, wenns auch der Wahrheit entspricht.. die beste Nachricht……

Antwort
von Cherryyyyyy, 33

Hey,

also erstmal tut es mir sehr leid für dich, was du alles mit machst. Das ist bestimmt heftig, wenn man jeden Tag solche Ängste ausstehen muss.

Ein Trauma ist eine Persönlichkeitsstörung die nach einem traumatischem Erlebnis eintreten kann.

Du hast geschrieben: "Egal ob man über den Tod redet, ich was darüber höre oder sehe oder live dabei bin."

Live dabei wenn jemand stirbt? War das so? Das kann in der Tat ein sehr traumatisches Erlebnis sein...!!

Auf jeden Fall solltest du der Ursache deiner Ängste auf den Grund gehen. Wenn man körperliche Ursachen (Schilddrüse) ausschließen kann, dann eben psychisch weiter suchen.

Ich kann natürlich keine Diagnose stellen, aber für mich hört sich das nach ziemlich heftigen Angststörungen an. Es gibt Tabletten, die man dagegen nehmen kann. Sprich vielleicht mal mit deinem Hausarzt oder Neurologen darüber.

Psychologen sind fast immer ausgebucht, trotzdem würde ich dir raten nicht aufzugeben und dich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Auch wenn du erst in einem Jahr einen Termin bekommst, vielleicht brauchst du ihn gerade dann und bist froh darüber..

Ich kann dir ein Buch empfehlen, über Sorgen und Ängste:

Sorge dich nicht - lebe! (Dale Carnegie)

Alles Gute!

Kommentar von MrBevc ,

Hab ne Schilddrüsenunterfunktion. Aber danke für deine liebe Antwort (:

Antwort
von NaechsteeFrage, 27

Hast du angst vor dem Tot selbst, vor dem Zustand, vor dem was passieren könnte, vor dem was du passiert ist, vor deiner Zukunft, weil es nicht gut aussieht, vor was hast du genau diese Angst. Die Angst ist ein lebenswichtiger Instinkt, also hängt sie mit was zusammen, was man beheben kann, was in darauf brennt geheilt oder entdeckt zu werden.

Kommentar von MrBevc ,

Hmm.. ich schrieb im Text das ich von dem allen Angst habe. Generell vor dem Tod... mit allem was dazu gehört.

Antwort
von AntworterBasic, 8

@Antwort von Cherryyyyyy

Aber stimmt, egal, ob du jezt eine Unterfunktion hast oder nicht. So
muss ich sagen, dass du dir mit Literatur selbst sehr gut helfen kannst
und zwar nicht, indem du dich damit ablenkst, sondern immer wenn du
liest unterbewusst an deinen inneren Problemen ( denn die hast du sicher ) arbeitest und damit besser mit deinen Ängsten umgehen kannst.

Ich weiss natürlich, dass du keine Depressionen hast aber schau trotzdem mal vorbei :] http://echt-leben.com

Wenn du möchtest, kannst du mir an meine Mail (s. Profil) eine Anfrage schicken (mit evtl. zusätzlichen Details) und ich schreib dir eine Lösung, warum du (psychisch, seelisch gesehen) eine Schilddrüsenunterfunktion hast.

Viel gutes Gedankengut, Kraft und stimmungsvolle, angstfreie Momente wünscht dir BK

PS: Würde mich auf deine Antwort freuen [:

BK@AntworterBasic

Antwort
von TorDerSchatten, 32

Setz dich mit deinen Ängsten auseinander.

Der Tod ist Fakt. Wir alle gehen diesen Weg, und am Ende ist der Tod. Frag doch mal alte Menschen, wie sie darüber denken! Meine Großmutter ist mit 89 Jahren friedlich im Bett gestorben und hat sich kurz davor noch mit mir unterhalten. Sie WOLLTE sterben und nicht mehr weiterleben, obwohl sie gesund war.

Der Tod ist kein Schrecken, sondern einfach eine Station auf deinem Weg. Hinterher geht es weiter, es ist kein Ende.

Die Zukunft gehört dir - du musst keine Angst davor haben. Lebe nur jeden Tag. Das Morgen existiert nicht, es existiert nur das JETZT. Jede Minute ist kostbar, verschwende sie nicht mit sinnlosen Gedanken

Kommentar von MrBevc ,

Ich durchleide diese Angst schon die ganze Zeit. Ich bin 18 und siche seit 2014 nach Hilfe.. ohne Erfolg ... und das deine Großmutter einfach so verstarb, nur weil sie wollte und obwohl sie gesund war, ist jetzt nicht gerade beruhigend.

Kommentar von TorDerSchatten ,

Ich wollte damit sagen, daß der Tod kein Schrecken für sie war, sondern sie wollte den nächsten Schritt gehen, der Übergang...

Antwort
von Seanna, 29

Ein Trauma kann nur durch ein reales Ereignis ausgelöst werden, nicht durch Angst vor einem vermeintlichen Ereignis oder einer Befürchtung.

Und wenns die Schilddrüse ist, nimm doch einfach die Medikamente?!

Kommentar von MrBevc ,

Wenn ich mal welche hätte..

Kommentar von Seanna ,

Zum Arzt gehen der die Fehlfunktion festgestellt hat. Da bekommt man welche.

Kommentar von MrBevc ,

Muss schon die ganze Zeit darauf warten.. der Rest ist lange gemacht.

Kommentar von Seanna ,

Das ist ungewöhnlich. Eigentlich kann jeder Hausarzt die verschreiben.

Kommentar von MrBevc ,

Meiner brauch zu lang irgendwie.

Kommentar von Seanna ,

Dann geh zu einem anderen Arzt. Das ist Tagesgeschäft.

Kommentar von MrBevc ,

Viele sagen, mir kann nichts passieren, ich bin erst 18.. was ist an der Aussage? Und joa.. ich guck was Montag ist.

Kommentar von Seanna ,

Sterben wirst du nicht. Aber eine Unterfunktion die nicht behandelt wird kann starke Nebenwirkungen mit sich bringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community