Frage von Natha1612, 58

Hört mein Hund wirklich so vieles oder bin ich auf den Kopf gefallen?

Hey ihr Lieben Weiß jemand in welchem Frequenzbereich die Oberleitungen von einem Zug sind? Oder besser gesagt der "Knisterstrom" der dadurch fließt wenn KEIN Zug vorbeifährt. ^^ Und meine eigentliche Frage: Kann es sein das auch das mein Hund aus ca. 50m Entfernung hört? Mein Hund hatte heute panische Angst auf der Spielwiese wo wir immer sind. Sie hat immer in eine Richtung gestarrt, gejault und gebellt und an der Leine in die andere Richtung gezerrt. Aber das einzige was in 1000m Umkreis ist, ist eine Bahnstrecke... Glaube nicht das es ein Tier war, da sie eigentlich mit jedem Tier nur spielt. (Hunde, Katzen, Mäuse, Vögel, etc.) Ein Spaziergänger o.ä. habe ich auch nirgendwo gesehen.. Wüsste sonst wirklich nicht was sie so verschreckt hat :-(

Antwort
von dfllothar, 12

Zu deinen speziellen Fragen: Die Oberleitung der Bahn weist eine Frequenz von 16,67 Hertz auf, die Spannung liegt bei 3600 V. Das Knistern an der Leitung entsteht durch feine Überschläge an die Luft, erzeugt durch die hohe elektrische Spannung an der Leitung. Die Frequenz des Knisterns umfasst einen großen Frequenzbereich.

Der Hund kann im Ultraschallbereich bis 45 kHertz hören, der Mensch aber höchstens nur bis 20 kHertz, diese Grenze geht aber mit zunehmenden Alter des Menschen zurück.

Der Hund bekommt zudem viele Geräusche mit, weil er ein viel empfindlicheres Gehör als der Mensch besitzt.

Warum er jault oder bellt unter diesem Einfluß von außen liegt nur daran, weil er nicht weis was sich darunter verbirgt, er kann´s nicht sehen oder auch nicht riechen, ob es eine Gefahr bedeutet.

Ich hoffe dir mit meiner Erklärung geholfen zu haben. Auch mein Hund grüßt dich mit Wuffwuff und Schmatz!

Kommentar von dfllothar ,

Noch zusätzlich erwähnt:  Er jault und bellt in deinem Beisein, weil er die vermeintliche Gefahr nicht erkennen kann und so dich um Aufmerksamkeit angeht, damit dir nichts böses zustößt.

So verhält sich auch mein Hund, wir sind ja auch ein Team !

dfllothar und Wuffwuff.

Kommentar von dfllothar ,

Ist mir gerade noch eingefallen zum Hörvermögen des Hundes: 

Früher, schon lange her, gab´s für die damaligen Fernseher eine Fernbedienung mit Ultraschall im Frequenzbereich um die 25 kHertz. Die hat man aber alsbald abgeschafft, weil während des Bedienens die Hunde immer geheult haben. Die heute üblichen Fernbedienungen arbeiten nur noch im Infrarot-Bereich.

Das vielleicht zur Erweiterung deines Wissensbereichs, weil junge Leute das gar nicht erfahren haben.

Antwort
von silberwind58, 32

Ne,bist nicht auf den Kopf gefallen. Hunde hören ja viel mehr und besser als wir Menschen! Und,wir gehen auch langs den Bahngleisen und mein Hund hört den Zug,bevor ich den höre !  Oder riechen,riechen geht natürlich noch besser bei Hunden,keine Ahnung was es ist aber mein Hund ist der beste Lotse,der lotst mich immer gut und sicher nach hause!

Antwort
von Natha1612, 1

Hallo ihr Lieben,

ich wollte nur mal kurz berichten...

Wenn das liebe Frauchen einfach mal ein bisschen den Kopf eingeschaltet hätte und auch oben erwähnt hätte das meine Liebe Hündin jetzt erst 6 Monate alt ist, wäre mir wohl schon wesentlich früher eingefallen das sie wohl in der Vorpubertät ist und alles noch empfindlicher wahrnimmt. Diese "Schreck- oder Angstsituation" hatten wir die letzten Tage des öfteren... also alles gut und Frauchen ist beruhigt :D Und vielen Dank nochmal für eure Antworten :)

Antwort
von Natha1612, 7

Danke für die vielen, schnellen Antworten :-)

Ja das sie manchmal Dinge sehen oder denken zu sehen hab ich auch schon bemerkt :-D ich denk dann immer sie sieht fliegen :-D

Antwort
von herakles3000, 12

Dein  Hund hört im Ultraschall Bereich .!

Antwort
von BooWseR, 26

Ja, Hunde können das Geräusch hören. Aber ich gehe nicht davon aus, dass der Hund dieses Geräusch das erste Mal in seinem Leben hört und so darauf reagiert. 

Oftmals beobachte ich, dass Hunde für uns Menschen unerklärlichen Gründen Alarm machen. Manchmal denken sie, es kommt jemand vorbei, obwohl niemand da ist. Hunde irren sich halt auch manchmal und nehmen vermeintliche Dinge wahr, die in Wirklichkeit nicht das sind, was die Hunde glauben. So als würdest du dir einbilden etwas gesehen / gehört zu haben, kann es auch jedem anderen Lebewesen gehen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten