Frage von emmacp, 55

Hört das Leben irgendwann auf witzig zu sein?

Also, nicht dass ihr die Frage jetzt falsch versteht. Das soll jetzt nicht irgendwie der total depressive Post werden, ich beschäftige mich jetzt nur schon seit längerem mit dieser und ähnlichen Fragen. Gibt es ein Alter, ab dem man sich erwachsen verhalten soll? Ab dem manche Verhaltensweisen unangebracht sind?

Ich zum Beispiel liebe es andere Leute lachen zu sehen und ich liebe es noch viel mehr, wenn ich der Grund dafür bin, wahrscheinlich weil ich es selber so sehr liebe zum Lachen gebracht zu werden und dieses Gefühl mit allen teilen will. Nur bemerke ich in letzter Zeit immer öfter komische/verwunderte Blicke, wenn einer meiner Witze/Späße/wasauchimmer nicht als witzig empfunden wird und dementsprechend nicht den gewünschten Effekt hat. Ich weiß nicht, ob das an mir liegt, aber ich hab das Gefühl, dass das in letzter Zeit öfters passiert, was mich daran zweifeln lässt, ob ich auf die Leute nicht irgendwie aufdringlich und nervig wirke. Generell habe ich das Gefühl, dass ich nichts zu bieten habe, das Leute bewundern. Natürlich ist sowas nicht unbedingt notwendig, aber es würde mich schon freuen, irgendwas zu machen, wo sich die Leute denken "Wow, so bist du? Das machst du?" Gestern erst war ich auf einem Kulturabend meiner Schule, wo viele meiner Freunde selbst was präsentiert haben, und das hat mir bewusst gemacht, dass ich auch was können möchte, was irgendwie erinnerungswürdig ist. Woran werden die Leute sich denn erinnern, wenn man nicht mehr als ne Erinnerung ist? "Joa, war ganz nett, hilfsbereit und so." Keine Ahnung, ob das hier irgendwie zusammenhängend ist oder nicht, irgendwie sind es einfach meine Gedanken, die ich gerade irgendwie loswerden wollte. Den Anstoß, das hier zu schreiben, war ein kleiner, wirklich winzig kleiner, Vorfall, kaum der Rede wert, der gerade passiert ist, aber irgendwie hat mich das Ganze so erschüttert, dass ich gerade total zwischen mir stehe.

Einerseits möchte ich diese Person sein, die alle zum Lachen bringt, ob jetzt mit mir oder über mich (durch kindisches Verhalten etc.), andererseits machen mir solche Vorfälle und Kleinigkeiten bewusst, dass ich anders sein möchte, muss, dass ich mich erwachsener verhalten sollte, ernster. Und wenn nicht jetzt, wann dann? Sorry, vielleicht ist das hier auch einfach alles Quark. Aber wenn ihrs bis hierher geschafft habt, meinen Respekt, ihr hattet gerade Einblick in meine selbstzerstörerischen, jugendlichen Gedankengänge. Ich würde mich freuen, wenn ihr was dazu schreiben würdet, müsst ihr aber natürlich nicht. Ich bin übrigens 16, werde in ein paar Tagen 17. Ich weiß, dass das für solche Gedanken wahrscheinlich ein bisschen jung oder seltsam ist, aber ich bekomme ständig gesagt, dass ich älter erscheine, auch trotz meines teilweise kindischen Verhaltens. Puuuuuh, ganz schon viel Text zu so später Stunde. Ich wünsche euch allen eine schöne Woche!

Antwort
von Ttanjja, 18

Du bist auf dem Weg erwachsen zu werden! ... und du reflektierst dein Verhalten und wie du bei anderen " ankommst" - meiner Meinung nach richtig gut; Respekt! Ist doch viel besser, als die Leute, die immer meinen alles richtig zu machen und die meinen sie wären dir Besten!

Bleib einfach wie du bist; du bist ein positiver Mensch! Lass dir das nicht von irgendwelchen komischen Blicken o. ä. verderben.

Und auch du wirst irgendwann irgendetwas leisten oder tun, um in Erinnerung zu bleiben... dafür hast du doch noch reichlich Zeit... muß doch nicht in den ersten 16 Jahren sein.... ;-)

Kommentar von emmacp ,

Danke vielmals!

Antwort
von Railey007, 18

Ich bin gleich alt wie du. Meiner Meinung nach gibt es kein genaues Alter um erwachsen zu werden/ sich erwachsen zu benehmen. Man lernt in dieser Zeit einfach Verantwortung zu übernehmen und für seine Fehler gerade zu stehen. Erwachsen werden heißt nicht dass du nicht mehr witzig sein darfst. Das liegt einfach am Charakter. Ich liebe es zu  lachen und das wird sich niemals ändern. Lachen ist wertvoll und sowas soll man nicht aufgeben, nur um erwachsener zu wirken. Wertvolle Menschen lieben dich so wie du bist, weil du so bist wie du eben bist. Warum sich also ändern? Behalte deine Einstellung und lache so viel wie möglich. Das macht das Leben lebenswert. Liebe Grüße (:

Kommentar von emmacp ,

Danke sehr!

Antwort
von gutefragenet97, 27

Das leben war noch nie witzig

Kommentar von catycrawler ,

Beschissene antwort XD

Kommentar von emmacp ,

Guter Denkanstoß. Werd ich mir mal den Kopf drüber zerbrechen.

Schönen Abend noch! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community