Frage von McRau, 106

Hörmann Sektionaltor Motorantrieb Ecostar Lifetronic 500 Problem beim schließen?

Ich habe mir ein Hörmannn Sektionaltor mit elektrischen Antrieb (Ecostar Lifetronic 500) gekauft. Es funktioniert alles einwandfrei, außer beim schließen der des Tores kommt es zu einem Problem. Die letzte Lamelle liegt nicht ganz auf der oberen Abdichtung an. Das Tor fährt kompletlt zu, auch so das die letzte Lamelle auf der Dichtung aufliegt. Allerdings setzt der Motor dann nochmal ca. 1 cm zurück, sodass die letzte Lamelle nicht mehr komplett auf der Dichtung aufliegt. Woran kann das liegen?

Antwort
von peterobm, 100

Einstellungssache, Endabschaltung stimmt nicht

Kommentar von McRau ,

wie kann ich diese richtig einstellen?

Kommentar von peterobm ,

entweder steht was in der Aufbauanleitung/Bedienungsanleitung oder du rufst den Fachmann der das eingebaut hat

Kommentar von McRau ,

habe das Tor eigenständig eingebaut. In der Bedienungsanleitung finde ich keine weiteren Hinweise. Was meinst du denn mit der Endabschaltung genau? Im Motor selber, oder die Stopper  in der Schiene?

Kommentar von peterobm ,

das kann an der Schiene liegen; am Podiim Motor Endabschaltung

aus der Ferne verdammt schlecht

Kommentar von Automatik1 ,

Boahhh. Lies doch die Anleitung. 

Antwort
von Automatik1, 76

Es gibt bei manchen Antrieben die Funktion: Zahngurt entlasten. Das trifft zu wenn der Motor und es muss der Motor sein den 1/2 cm an der Schiene des Antriebs gemessen zurück fährt. Zu einer Wiederöffnung kommt es dazu aber nicht, weil zuwenig Fahrtstrecke. Kann man nicht wegprogrammieren, beim Billigstdorfer Gerät 500.

Ich gehe davon aus, dass der Antrieb nicht reversiert weil die Hinderniserkennung ansprang. In diesem Fall leuchtet auch die LED am Antrieb!

Ich glaube dass der Antrieb zu früh in der Lernfahrt stoppt und der Grund ist mechanisch und liegt an der Toreinstellung. Da zwickt eine Laufrolle, Torsionsfeder usw.. Am Besten mal auf der Leiter stehend das Tor mit der Hand schliessen. Die Hand an der Stelle an welcher auch der Antrieb anpackt. Dann fühlt man wo und ob es holprig ist. 

Kommentar von McRau ,

Habe nochmal alle Laufrollen überprüft und nachgestellt. Das Tor läuft nun ohne das es an einer Stelle wirklich holprig wird. Leider fährt der Motor immer noch ca. 1 cm zurück 

Kommentar von Automatik1 ,

Bei 1/2 cm Bleibt kein Tor offen. Das redzuiert nur den Druck. Bei Dir ist was im Anbau des Antriebs oder vom Tor verkehrt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten