Frage von saski47, 90

Hörgeräte beim ersten Date unter Haaren verstecken?

Hi, ich bin eine modische, feminine attraktive 49 jährige Frau, leider jedoch hochgradig schwerhörig und beidseitig Hörgeräteträgerin. Ich komme mit den Hörgeräten gut zurecht und sie stören mich auch optisch in keiner Weise. Ich habe lange blonde Haare, trage aber meist Pferdeschwanz oder Hochsteckfrisuren. Heute Abend habe ich das erste Date mit einer Internetbekanntschaft und überlege nun wie ich hingehe. Ich habe ihm bisher noch nichts von meiner Schwerhörigkeit erzählt, weil es einfach nicht zur Sprache kam und relevant war. Meine Hörgeräte sind recht groß und sitzen hinter den Ohren, dazu trage ich transparente Vollotoplastiken, welche den gesamten Gehörgang und die Ohrmuscheln bedecken, verbunden werden die Geräte und die Otoplastiken jeweils mit dicken Schallschläuchen. Die Geräte sind also sehr auffällig, ich finde meine Ohren trotzdem aber, mit schönen Ohrringen, und den Hörgeräten durchaus nicht unbedingt unattraktiv oder meine Optik störend. Ich überlege nun ob ich, da ja immer auch der erste Eindruck zählt, nun mit offenen Haaren und verdeckten Hörgeräten zum Date gehen soll, oder lieber mit Pferdestall und sichtbaren Geräten? Würden Euch Hörgeräte an einer ansonsten attraktiven Frau stören? LG saskia

Antwort
von Samika68, 55

Es trifft meist zu, dass der erste Eindruck zählt, wichtiger finde ich jedoch die Frage, wie Du dich am wohlsten fühlst und unter welchen Umständen Du dich am natürlichsten verhältst.

Wenn Du persönlich kein Problem mit den Hörgeräten hast und Dich mit einer Hochsteckfrisur oder einem Pferdeschwanz und hübschen Ohrringen wohler fühlst, rate ich dazu.

Ich kann mir vorstellen, dass Du dich, solltest Du die Hörgeräte "verstecken", unbewußt verstellst und ständig darauf konzentrierst, dass Dein Date die Hörhilfen nicht bemerkt. Das wäre sicher kein schöner Abend...

Sei Du und kleide/style Dich so, wie Du dich am wohlsten fühlst.

Ich wünsche ein erfolgreiches Date!

Antwort
von Matthias74343, 29

Obwohl ich selbst noch Testhörgeräte trage habe ich am ersten Tag mit Hörgeräte im Geschäft gearbeitet. Sind HdO Geräte. Bis auf 2 oder 3 Kollegen die das wussten habe ich es nicht alieb gesagt auch den Kunden nicht. Resultat: " Nicht EINER sprach mich auf die Hörgeräte an". Also keine Angst wenn es keiner weiß, dann sieht er das auch nicht. Nicht verstecken. Okay?

Antwort
von kohoki666, 47

Würde mich in keiner Weise stören. Du hast dír das ja nicht so ausgesucht und kannst ja nichts dafür. Hat überhaupt nichts mit deinem Charakter zu tun. Und der sollte ja zählen. 

Antwort
von kidsmom, 35

Eigentlich willst du es ja austesten, wie der Fremde reagiert, wenn er dich mit den Hörgeräten sieht. Aber irgendwie traust du dich doch nicht?

Zeige sie, du weist ja auch nicht, ob ER in Wirklichkeit so aussieht wie auf einem etwaigen Foto.

So ist er offensichtlich informiert dass du ein Hör"problem" hast, entweder es passt oder nicht.

Möglicherweise hat er dir ja auch seine Schwachstellen verschwiegen...

Antwort
von malour, 33

Mit Pferdestall dürfte es etwas schwer werden^^

Nee aber im Ernst, klar ist der erste Eindruck der beste, nur was ist der beste? Das verstecken was zu dir gehört und wenn er es später merkt dann ist er am Ende auch weg. Ausserdem fängt man mit Heimlichkeiten , keine dauerhafte und ehrliche Bindung an. Desweiteren, wenn man so angenommen wird wie man ist, dann ist es ehrlich und hat Zukunft.

Ansonsten sch... drauf

Antwort
von dereinedude, 42

"Hi, ich bin eine modische, feminine attraktive 49 jährige Frau"

Was du vorallem bist ist arrogant.

Du kannst versuchen die Hörgeräte zu verstecken, aber ich verstehe den Sinn dahinter nicht. Früher oder später wird es sowieso "rauskommen", ist ja nichts schlimmes daran.

Ich würde dir nicht mal raten sie zu verstecken, sowas "verheimlichen" zu wollen wirkt schon komisch. Sonderlich stören wird es die wenigsten.

Kommentar von kugel ,

Was bittschön ist arrogant, wenn man sich selbst attraktiv findet?

Und ich hab mir bei diesem Satz gedacht: Endlich mal eine Frau, die zu ihrer Optik steht und sich selbst als schön bezeichnet!

Kommentar von malour ,

Nichts. Und die Treaderstellerin gleich so anzugehen ist auch nicht die feine englische..

Kommentar von dereinedude ,

Wenn man kein Englisch kann sollte man es lassen, es heißt nämlich thread, und nicht tread.
Weiterhin geht es weniger um die Auswahl der Adjektive die gewählt wurden, sondern um die Anzahl.
Aber das wüsstest du auch, wenn du in der Lage wärst selber zu denken, tut mir leid ich erwarte wohl zu viel von der Allgemeinheit. :)

Antwort
von kugel, 35

Nö. Es versteckt ja auch keiner seine Brille...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten