Frage von Becca17, 41

Höre auf einem Ohr kaum noch was, was soll ich tun?

Hallo,

wie oben schon erwähnt höre ich auf meinem rechten Ohr kaum noch was, dazu bin ich schon seit 2 Wochen krank. Ich hatte zuerst eine Grippe und jetzt habe ich sehr starken Husten der zum Teil bis zum Würgereflex geht und meine Nase ist zu außerdem tut mir das Ihr leicht weh.

Danke im voraus

Antwort
von Sally2000, 12

Geh doch mal zum Arzt, der kann dir besser helfen, gute Besserung:)

Antwort
von sabbelist, 12

Das kommt von verstopften Nasennebenhöhlen, bedingt durch die Grippe und die verstopfte Nase

Antwort
von feederattack, 24

Das hier ist keine Arztpraxis geh doch zum Ohrenarzt oder so

Kommentar von borito01 ,

Hätte man sich jetzt sparen können..

Kommentar von feederattack ,

Ist doch so

Kommentar von Becca17 ,

Also diese Antwort hättest du dir echt sparen können das bringt mich nicht weiter. Außerdem bin ich wegen meiner Krankheit schon oft genug beim Arzt da will ich dann solche Arztbesuche meiden können!!!

Kommentar von feederattack ,

hää wie sollen wir dir hier helfen können hm? sollen wir von hier dein ohr ansehen oda was erwartest du dir?

Kommentar von Becca17 ,

Lass es einfach... du verstehst es nicht.... 

Kommentar von feederattack ,

Ich bin ja auch kein Arzt....

Kommentar von Becca17 ,

Ach ne merkt man ja garnicht

Kommentar von feederattack ,

Dann geh zum Ohrenarzt

Antwort
von powerBrain, 16

HNO Arzt

Antwort
von Badboys4life, 13

Krank. 400er Ibuprofen und alles ist geheilt

Kommentar von Becca17 ,

Das habe ich schon genommen und es wurde nicht besser und Antibiotikum habe ich auch schon gebraucht aber es wird nur bedingt besser

Kommentar von Badboys4life ,

Ne würde mir dann lieber 2 Aspirin nehmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten