Frage von Rebellinchen1, 14

Höllische Schmerzen nach Zahnziehung?

Mir wurde ein Zahn gezogen der entzündet war und jetzt schmerzt es immernoch höllisch wo der Zahn war... Jede stunde muss ich schmerztabletten nehmen weil ich es ohne einfach nicht aushalte, Habe heute schon 2 ibuflam 684, 4 iboprofen 800 und 4 paracetamol 500 genommen und nach einer stunde sind die schmerzen immer wieder da... Selbst als der ZA den Zahn ziehen wollte brauchte ich 10 ml betäubung anstatt 2 ml Mein zahnarzt sagte zu mir ich kann einfach so viele tabletten nehmen wie mein kreislauf zulässt. Aber geht das nicht extrem auf die leber? Hab angst dass ich zuviele tabletten nehme,aber die schmerzen sind so doll dass ich ohne nicht aushalte... Was kann ich machen?

Antwort
von Deichgoettin, 12

Du solltest auf keinen Fall mehr heute noch Schmerztabletten einnehmen. Das war schon erheblich zu viel! Versuche, auch nachts, die Wange zu kühlen, das könnte den Schmerz etwas lindern. Gehe morgen gleich wieder zu Deinem ZA und laß die Wunde kontrollieren. Gute Besserung.

Antwort
von GinkgoMidan, 14

Moment mal, dir wurde -während der Zahn bzw. Wurzel entzündet war, eben dieser Zahn gezogen? Hola die Waldfee, so etwas macht nur ein Schlächter....

Auf zum Arzt und nachprüfen lassen, was los ist!!!!

Kommentar von Rebellinchen1 ,

Ich war heute schon nach dem ziehen ein 2. Mal beim ZA,er hat versucht ein präparat gegen schmerzen direkt in die wunde zu drücken aber dieses kam mit der blutung wieder raus,alles was er mir mit auf den weg gegeben hat war eine ibu 800

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten