Frage von Gn018, 46

Höllische Angst Zahnarzt?

Hallo zusammen und zwar kriege ich grade mein 2. Weisheitszahn und der Arzt sagt die müssten raus ich habe total Angst auch wenn die eine Betäubung machen habe mir überlegt mit der Vollnarkose aber mein Arzt sagt das es sein kann das ich nicht mehr aufwache also besser nicht.. ich weiß echt nicht weiter habt ihr Erfahrungen ob es lange dauert und ob man trotz des Betäubungs was spürt? 😔

Antwort
von WilliFly, 21

Also angst haben musst du nicht, was raus muss muss raus. Mir wurde erst mein Weißheitszahn vor 4 Wochen gezogen und hatte genau so angst. Habe mich für die normale Betäubung entschieden. Nach 20min war mein kompletter mund bis fast zum hals taub. Der Zahn war in 1min draußen und hatte absolut nichts gespürt. Du spürst natürlich einen gewissen druck da er deinen zahn ja raus holen muss. Du wirst nach der behandlung froh sein das er draußen ist. 

Kommentar von Gn018 ,

Danke dir:) bin jetzt etwas beruhigt

Antwort
von Pusteblume900, 4

Hallo!

Kein Grund zur Panik.
Die Betäubungsspritze spürst du kaum. Es gibt die Möglichkeit die Stelle vorher zu betäuben mit einer Salbe.

Es gibt auch die Möglichkeit der sog. "Scheißegalspritze". Da bekommst du über die Vene ein Mittel, damit dir alles um dich rum egal ist.
Das würde ich dir empfehlen, Vollnarkose ist tatsächlich Schwachsinn.

Antwort
von AndreasSieg, 11

Es gibt Zahnärzte, die auf Angstpatienten spezialisiert sind und so eine halbe Hypnose machen.

Du könntest dir auch eine Scheißegal Pille vom Hausarzt verschreiben lassen, aber in jedem Fall dem Zahnarzt Besceid sagen, dass Du die genommen hast und auf jeden Fall in Begleitung hingehen und danach ausschlafen.

Vollnarkose mit Propofol ist relativ harmlos. (Natürlich besteht immer ein Risiko bei einer Narkose, das lässt sich nicht ausschliessen, ist aber statistisch zu vernachlässigen) Das machen Zahnärzte nur ungern, weil sie dann einen Anästhesisten hinzuziehen müssen, der sich um die Narkose kümmert.

Ich persönlich würde mir Dormicum, Diazepam oder Tavor an Deiner Stelle geben lassen, aber wie gesagt nur in Begleitung und nicht Auto, Fahrrad oder sonst was fahren

Antwort
von Repwf, 20

Such dir dringend einen anderen Zahnarzt!

Einen der deine Angst ernst nimmt und nicht mit solch lächerlichen Aussagen kommt! 

Gerade bei panikpatienten ist eine Vollnarkose oftmals deutlich schonender für den Körper als ohne! 

Kommentar von WilliFly ,

Sorry aber die aussage spricht natürlich nicht für sich. Totaler Schwachsinn. Such dir bitte ein neues Hirn^^

Kommentar von Repwf ,

Brauch ich nicht!

Ich bin panikpatient und habe einen ZA und auch einen Kieferchirurgen die mir das ausführlichste erklärt haben! 

Und ja. ICH habe es mit Vollnarkose machen lassen! 

Kommentar von MellyMausMaus ,

Richtig, ist besser für dich

Kommentar von WilliFly ,

Schön für dich. Danach hat auch keiner gefragt wer du bist & was du bist. Aber wenn es dir spaß macht, erzähl uns mehr von deinem Leben. Vielleicht kannst du uns ja bald teil haben lassen 

Kommentar von Repwf ,

Doch, hier wurde nach Meinungen und Erfahrungen gefragt!

Und ich glaube nicht das DU nachvollziehen kannst wie es ist wenn man Panik beim ZA hat!

Und ein ZA der Angst vor einer alternativen Methode verbreitet statt auf die Angst des Patienten einzugehen ist ein schxx Arzt! 

Antwort
von MellyMausMaus, 24

Es ist nicht schlimm, du spürst nichts, gar nichts.

Ich habe schon alle draußen (mein Gebiss ist sehr schnell gewachsen) und alle Narkosen haben gewirkt. Mach dir da keine Kopf, du schaffst das!

Deine Melly ☺️

Kommentar von Gn018 ,

Dankeschön ❤️ ihr habt mit Mut gemacht

Kommentar von MellyMausMaus ,

Kein Problem! Ängste sind menschlich! 

Du schaffst das, kein Ding!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community