Frage von blabla135885, 58

Höllische Halsschmerzen?

Hallo:) Ich habe jetzt seit 4 Tagen total schlimme Halschmerzen. Am ersten Tag waren sie noch erträglich doch heute habe ich selbst Schmerzen beim Mund öffnen, ein und ausatmen, reden und Schlucken ist unerträglich. Ich dachte zuerst ich hätte eine Mandelentzündung, da ich in diesem Jahr schon vier davon hatte aber noch nie hatte ich solche Schmerzen bei einer Mandelentzündung. Aufjedenfall habe ich schon alles versucht, was ich die letzten male schon ausprobiert habe (Salbeitee gurgeln, Lutschbonbons, Eis,...) aber nichts hat geholfen:(. Ich gehe morgen zum Arzt aber bin sehr neugierig und würde gerne von euch wissen, ob ihr auch denkt, dass ich eine Mandelentzündung habe...

Antwort
von bunny758, 35

Es ist gut möglich das du eine Mandelentzündung hast du kannst dich ja mal mit der Handy Taschenlampe vor den Spiegel stellen dann müsstest du es eigentlich sehen gucke dir vorher Bilder auf Google an wie das aussieht und dann weist du es... Ich würde dir raten zum artzt zu gehen ich hatte letzten Samstag auch Halsschmerzen und ab Dienstag war ich megaa heiser war dann auch Mittwoch beim artzt und er hat mir ein Antibiotikum verschrieben das hat echt super geholfen aber die muss man ja bis zum Ende durch nehmen und sollte man nicht vergessen. Hoffe ich konnte helfen!

Antwort
von Trogon, 20

Interessant, ein bekannter hatte kürzlich ähnliches Problem. Fing an wie eine normale Erkältung und plötzlich hatte er wahnsinnige Halsschmerzen, das Gefühl einen Art Knoten im Hals zu haben und Probleme beim sprechen und atmen bekommen.

Hazsarzt hat ihn sofort zum HNO Arzt geschickt. Asthma Gefahr, lungenentzündungdsgefahr. Kam gerade noch rechtzeitig. Jetzt ist die Sache im Griff. 

Also aussitzen bringt nix wenn es immer schlimmer wird. Sofort was unternehmen. !!!! 

Antwort
von GravityZero, 40

Möglich? Ja. Es kommen aber noch Dutzende andere Gründe in Betracht...

Antwort
von FelixFoxx, 42

Geh bitte heute zum Arzt! Es kann durchaus eine Mandelentzündung sein und die Erreger können auch Herz und Nieren angreifen, ich war deswegen schon mit 17 an der Dialyse. Ich hatte aber auch schon einmal sehr starke Schluckbeschwerden wegen einer Einblutung im Hals, allerdings unter Gerinnungshemmern.

Antwort
von WalterE, 29

Es ist Montag Morgen und ich finde Du solltest heute zum Arzt gehen. Da hilft nur ein fachkundiger Blick in den Hals 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten