Frage von AdriAcoustic, 37

Höherer Schulabschluss nach 1-jähriger Ausbildung?

Hallo! :) Ich habe vor über 5 Jahren meine Fachoberschulreife abgeschlossen, jedoch ohne Qualifikation. Vor knapp 1 Jahr habe ich die Ausbildung zur AltenpflegeHELFERIN beendet, welche nur 1 Jahr geht. Wird mir diese Ausbildung in irgendeiner Art und Weise an meinen Schulabschluss angerechnet? Dass mein Bildungsstand jetzt quasi vielleicht einen Realschulabschluss MIT Qualifikation darstellt, einfach aufgrund der Ausbildung? (Ich habe diese Ausbildung mit einem Schnitt von 1,2 bestanden) Ich meine gehört zu haben, das sich sowas ähnliches abspielt, wenn man eine 3-jährige Ausbildung absolviert. Dass man dann z.B. Realschulabschluss + 3-jährige Ausbildung einen Bildungsstand wie Fachabitur darstellt usw. Ich würde nämlich gern mein Abitur nachholen, und nach Möglichkeit natürlich liebendgern ein zusätzliches Jahr Quali nachholen umgehen..:D Wisst ihr da irgendwas drüber?

Liebe Grüße! :)

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Abitur & Schule, 23

Die Qualifikation bei einem Mittleren Schulabschluss braucht man nur für eine gymnasiale Oberstufe. Auf dieser kann man aber in der Regel nicht mehr anfangen, wenn man über 19 ist !

Für Erwachsene kommen nur noch die Berufsoberschule, ein Erwachsenenkolleg oder ein Abendgymnasium in Frage. Dafür braucht man entweder eine mindestens 2jährige abgeschlossene Berufsausbildung oder aber 2 Jahre Vollzeitberufstätigkeit.

Das Erwachsenenkolleg ist entspricht einer ganz normalen gymnasialen Oberstufe, dort macht man in 3 Jahren sein Abitur. Kann ich nur empfehlen !

http://www.bundesring.de/int_57g0.htm

Antwort
von Thekakwhita, 23

Du kannst das Abitur am Abendgymnasium nachholen. Informiere dich auf der Homepage über die Voraussetzungen für das Abitur oder lass dich zu einem Beratungstermin einladen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community