Frage von Annipupsii, 114

Höhe des Unterhalts während der Ausbildung?

Hallo Zusammen, Mein Vater hat die Unterhaltszahlung seit diesem monat ohne ankündigung eingestellt. Er meinte, er sei nicht mehr dazu verpflichtet, mir unterhalt zu bezahlen. Ich befinde mich momentan im 3. lehrjahr einer ausbildung und verdiene netto ca. 800 euro monatlich. Ich bin 19 jahre alt. Das nettoeinkommen meines vaters liegt bei ca. 5000 euro!! Ich weiß, dass das einkommen der kinder bei dem errechneten wert des unterhalts berücksichtigt werden muss. Aber verdiene ich so viel, dass mir praktisch kein unterhalt mehr zu steht? Ich wohne noch zuhause bei meiner mutter.

Vielen dank im vorraus, ich bin für jede hilfe dankbar !

Antwort
von Reanne, 79

Dene Ausbildungsvergütung wird auf den Unterhalt angerechnt und zwar nach Abzug von Fahrtkosten und einer Monatspauschlae von 90 Euro. Rechne selbst aus, ob Dein Vater noch etwas bezahlen muß


Der Unterhaltsanspruch
umfasst neben der schulischen Ausbildung auch die Zeit der
Berufsausbildung. Deshalb hat auch ein Auszubildender Anspruch auf
Unterhalt, auf den er sich aber seine Ausbildungsvergütung nach Abzug
von Fahrtkosten und einer Ausbildungspauschale von monatlich 90 Euro
anrechnen lassen muss.


Mehr hierzu bei: Finanztip.de


Antwort
von NomiiAnn, 74

Bei 800€ netto hast du keinen Anspruch mehr. Aber du müsstest ja noch Kindergeld bekommen. Das wären dann also knapp 1000€ und damit sollte man hinkommen.

Antwort
von DFgen, 70

Wenn du überhaupt noch einen Unterhaltsanspruch hättest, so wäre dir nun auch deine Mutter barunterhaltspflichtig - sich dein Unterhaltsanspruch also auf beide Eltern (anteilig je nach Einkommenshöhe) aufteilen.

Bei einem Einkommen von 800 Euro steht dir zusammen mit dem Kindergeld aber bereits mehr als dein "unterhaltsrechtlicher Bedarf" zur Verfügung, du hast somit keinen Unterhaltsanspruch mehr.

Antwort
von DerHans, 89

Du bist volljährig und in erster Linie selbst für dich verantwortlich.

Wenn du in der Ausbildung über  800 € netto verdienst, hast du keinen Unterhaltsanspruch mehr. Dann musst du von deinem Einkommen leben.

Antwort
von beangato, 67

Dir stünden 826 Euro Unterhalt zu:

http://www.unterhalt.net/duesseldorfer-tabelle.html

10.
4.701-5.100   826   AB 18

Mit Kindergeld bist Du locker drüber.

Antwort
von XC600, 50

du bekommst 800 netto und möchtest trotzdem noch Unterhalt ? ist nicht dein Ernst , oder ? und warum überhaupt immer nur der Vater ? ab 18 ist deine Mutter genauso barunterhaltspflichtig , nicht nur dein Vater ................  das du bei ihr wohnst ändert nichts daran ........ frag sie doch mal ob du von ihr noch was bekommst ;) ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten