Frage von Schnuffi321, 60

Höchste Strafe bei Verstoß des Urheberrechts?

Hallo!
Was ist die höchste Strafe, wenn ein Lied in meinen YouTube Videos vorkommt, auf welches ich keine Urheberrechte habe?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Schnuffi321,

Schau mal bitte hier:
Youtube Rechte

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThomasMorus, Community-Experte für Urheberrecht & Youtube, 12

Hallo Schnuffi321,

das ist unglaublich schwer zu beantworten, weil es extrem auf den Einzelfall ankommt. Schlimmsten Falls sieht das Urheberrecht für Verletzungen eine Gefängnisstrafe vor:

§106 UrhG

(1) Wer in anderen als den gesetzlich zugelassenen Fällen ohne Einwilligung des Berechtigten ein Werk oder eine Bearbeitung oder Umgestaltung eines Werkes vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergibt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Dieser Paragraph wird jedoch fast nie angewendet. Es gab im Jahre 2009 wegen Urheberrecht überhaupt nur ca. 200 strafrechtliche Gerichtsverfahren, bei denen nur in ca. 12 Fällen Leute zu Gefängnisstrafen verurteilt wurden.

Ob überhaupt jemals ein Youtuber wegen Urheberrecht ins Gefängnis gekommen ist, ist mir nicht bekannt.

Wie derHans richtig gesagt, hat wird gegen Urheberrechtsverletzungen praktisch nur zivilrechtlich vorgegangen. Das heißt über Abmahnungen oder zivilrechtliche Urheberrechtsklagen. Welche Summen die Rechteinhaber da von dir verlangen können, hängt davon ab, was für Material du verwendet hast.

Ein Kinofilm hat einen hohen wirtschaftlichen Wert, deswegen wirst du da viel Schadenersatz bezahlen. Ein Video eines anderen Youtubers mit 50 Abbonenten eher nicht.

Was dich halt in jedem Fall auffressen kann, sind die Anwaltskosten. Die sind zwar theoretisch durch eine Gesetzesreform vor zwei Jahren für nicht-kommerzielle Ersttäter auf 150 Euro beschränkt. Die Gerichte weigern sich aber bisher das anzuerkennen, und verhängen trotzdem Anwaltskosten von mehreren tausend Euro.

Bei alledem muss man dazu sagen, dass die weit überwiegende Mehrheit der Urheberrechtsverletzungen bei Youtube ohnehin nicht verfolgt wird. Und dass es auch nicht ohne weiteres möglich ist, dich als Kanal-Inhaber zu identifizieren. Außer du hast ein Impressum, was gesetzlich zwingend vorgeschrieben ist, was aber de facto kein Youtuber hat.

Wenn die Frage so einfach zu beantworten wäre, hättest du die Antwort beim ersten Google-Treffer gefunden. Aber es kommt halt massiv auf den Einzelfall an.

Antwort
von DerHans, 13

Da gibt es keine Strafe. Das wird rein privatrechtlich abgewickelt. Dabei geht es um Schadensersatz und Anwaltskosten.

Antwort
von Vaynezz, 50

Vieles es können Geldstrafen sein etc die firmen sind so komsich manche werden auf mehrer Millionen verklagt -.-

Antwort
von annonymus702, 35

Bei Yt kann dir generell nichts passieren. Wenn dann wird das Video gelöscht und du bekommst einen Strike...

Antwort
von imaawesomee, 48

im schlimmsten Fall eine Klage.

wird aber wohl nicht so weit kommen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community