Frage von DominikDynamoo, 55

Hodentumor erkennen leicht gemacht?

Wenn ich immer mich Kontrolliere lege ich mich hin und lege den hodensack auf mein bauch (also lege denn so um) und dann drück ich rein und taste ab. Und wenn ich nix spüre kann ich sicher sein das nix ist?! Und dann nochmal im stehen. Oder kann der wo sein wo man garnicht hinkommt? Mfg

Antwort
von Seanna, 39

SICHER kannst du eh nie sein. Die können uu so klein sein dass sie nicht mal ein Arzt ohne spezielle Untersuchung oder Bildgebung finden würde.

Mmn ist deine "Untersuchung" aber generell Unsinn in dieser Art.

Warum gehst du nicht zum Urologen oder Andrologen wenn eine Vorsorgeuntersuchung nötig ist?

Kommentar von DominikDynamoo ,

WIESO IST DENN EINE NÖTIG??? ich bin 16 und habe kein verdacht jedesmal diese leute die einen angst machen wollen 

Kommentar von Seanna ,

Na wenn du dich so akribisch "untersuchst" gehe ich davon aus, dass Anlass dazu besteht. Wenn nicht, warum versuchst du dann grundlos in Eigenregie nach Tumoren zu suchen?! ICH mach sicher niemandem Angst, DU hast ja ganz offensichtlich Angst davor. Ich halte diese Hypochondrie betreffend Krebs bei jeder Kleinigkeit für völlig übertrieben.

Kommentar von DominikDynamoo ,

Nein vielleicht ist der Tumor überbwertet vor dem ich mir angst mache aber ich meinte diesen scharmbein da spürt man 2 knochen links und rechts ist das normal?

Kommentar von Seanna ,

Ja. Und speziell wenn etwas seitengleich vorhanden ist, ist ein Tumor EXTREM unwahrscheinlich. Denn so genannte Schmetterlingstumore (zusammenhängend und links wie rechts der Mittellinie gleich gewachsen) kommen fast ausschließlich im Gehirn vor.

Antwort
von HeikeElchlep1, 26

13 Fragen über deine Hoden, die scheinen dich ja arg zu beunruhigen. Nein du kannst dir mit der Methode auch nicht sicher sein, denn so ein Tumor kann auch direkt in den Hoden drin sein und von aussen nicht tastbar. Aber warum hast du so viel Angst? Vielleicht solltest du dir mal psychologische Hilfe suchen, um deine Angst zu besiegen oder mal ein ausführliches Gespräch mit einem Urologen führen, er kann dir sicher deine Ängste nehmen und du brauchst die Fragen rund um Deine Hoden nicht neu zu formulieren.

Antwort
von SchwarzerTee, 27

Hallo, Du hast inzwischen mehrere Fragen zum Thema "Hodentumor" gestellt. Aus irgendeinem Grund machst Du Dir also Sorgen.

Wenn man googelt (Hodentumor selbst erkennen), liest man als Tipp, dass man sich alle halbe Jahr abtasten soll. Da Du das getan hast, musst Du Dir also keine Sorgen machen.

Offenbar bist Du trotzdem verunsichert. Sprich doch einfach mal mit Deiner Mutter oder Deinem Vater über das Thema. Damit Du herausfindest, weshalb Du so verunsichert bist. Du kannst auch zu Deiner Beruhigung mal einen Urologen aufsuchen.

Kommentar von DominikDynamoo ,

Wir haben schon mit ein arzt darüber gesprochen. Ich leide unter angsstörungen. Haben auch bald immer sprechstunden

Kommentar von SchwarzerTee ,

Dann wünsche ich Dir gute und gründliche Besserung - gut, dass Du in die Sprechstunden gehen wirst. Alles Gute!

Kommentar von DominikDynamoo ,

Danke ich habe ja was zu diesem Schambein gefragt und das meine ich die ganze zeit. Ob diese 2 knochen da normal sind. 

Kommentar von SchwarzerTee ,

Ja, auf jeder Seite. Schau Dir doch mal ein Bild vom männlichen Skelett an, (Googel "Schambein Mann"), dort kannst Du es genau erkennen.

Du hast das ganz richtig ertastet.

Kommentar von DominikDynamoo ,

Danke :)

Antwort
von Melontus, 43

Mache dir keine Sorgen,da ist nichts!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten