Frage von AnniEliya, 161

Hochzeitseinladung formulieren, bei getrennten Feiern?

Hallo,

wir wollen dieses Jahr im Sommer standesamtlich heiraten und danach essen gehen. Mit einer geringen Anzahl an Gästen. Darauf das Jahr wollen wir kirchlich und mit großer Feier feiern.. Nun die Frage wie man am besten die Einladungen zur Standesamt Hochzeit schreibt, damit klar ist, dass nochmal groß gefeiert wird :-) Freue mich über Formulierungsideen :-)

Antwort
von assssssssss, 131

Für Jetzt & für Immer

Wir sagen JA zu einer gemeinsamen Zukunft.

Unsere standesamtliche Trauung findet am .......... um .......... im .......... statt.

Hierzu laden wir Euch ganz herzlich ein, um den ersten Schritt in unsere Ehe mit Euch im kleinen Rahmen zu feiern.

Wir möchten es erstmal auf Papier stehen haben, aber sobald wir nocheinmal Einladungen rumgeschickt haben, seit ihr zu einer großen Feier nächstes Jahr geladen bei der wir abschließend unsere Ehe volkommen und rundum ausfeiern werden.

LG

Aber ich glaube eigentlich nicht, dass das unbedingt mit in der Einladung stehen muss... Wenn erstmal wenige davon wissen erzählt ihr einfach, dass ihr auch nochmal groß nächstes Jahr feiern werdet und sie dann die Hochzeitgeschenke mitbringen können ;)

Herzlichen Glückwunsch!

Antwort
von Schwarzwaldpuma, 115

entweder "einladung zur standesamtlichen Hochzeit" oder in der Einladung selbst gar nicht gross erwähnen, sondern den Leuten es persönlich sagen (scheint ja nur ein kleiner kreis zu sein)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community