Frage von SarahEgaal14, 53

Hochzeit, Kleidung, Farbe?

Hi, Ich bin nächstes Jahr auf eine kirchliche Hochzeit eingeladen. Ich würde gerne ein Kleid anziehen. Habe gehört das man weder weiß noch schwarz tragen darf. Ich selbst habe noch keine Erfahrungen damit gemacht. Meine Frage wäre jetzt ob man ein hellrosa oder ein mint farbendes Kleid anziehen darf und gibt es noch mehr zu beachten?

Antwort
von TabeaT, 23

Also ich selbst war bis jetzt nur auf einer standesamtlichen Trauung.
Meiner Meinung nach ist weiß unpassend, da die meisten Bräute weiß tragen.
Mint oder rosa kann man auf jeden Fall tragen.
Wenn das Brautpaar nicht genau sagt welche Farbe man tragen soll oder welche auf gar keinen Fall, kann man eigentlich alle Farben tragen außer die Farbe die das Brautkleid hat (ist aber nur meine Meinung)
LG :)

Kommentar von TabeaT ,

Achja ein ganz schwarzes Kleid würde ich auch nicht tragen. :)

Antwort
von PeterWolf42, 31

Das ist ok. Schwarz trägt man nicht, da es mit Trauer in Verbindung gebracht wird. Und weiß ist der Braut vorbehalten. Aber es gibt noch eine wichtige Regel: "Du darfst nicht schöner als die Braut aussehen" ^^

Antwort
von Dackodil, 25

Bei der Farbwahl richte dich danach, was dir am besten steht. Meist sind helle Pastelltöne schön und dem freudigen Anlaß angemessen.

Eins noch, an diesem Tag sollte keine Frau schöner sein, als die Braut :-)))

Antwort
von 67zuhjnm, 25

Ja, es sollte einfach nicht komplett weiß sein oder ganz schwarz. Und natürlich nicht zu freizügig, aber das ist ja selbstverständlich

Antwort
von macqueline, 22

Ale Farben ausser weiss und schwarz sind gut!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community