Frage von myinnercave, 36

Hochzeit Kleid Mütter?

Wieso lassen sich fast alle Bräute darauf ein das die Mutter ein Auswahl recht beim Kleid hat? Wenns der Mutt r nicht gefällt wird es nicht gekauft, das ist doch Bullshit. Es muss doch ihr gefallen und nicht der Mutter.

Antwort
von Goodnight, 13

Wäre mir nie in den Sinn gekommen meiner Mutter oder sonst wem ausser meinem Partner ein Mitspracherecht an Hochzeitskleid und Hochzeitsfeier einzuräumen.

Antwort
von almmichel, 9

Das kommt auf die Mutter an. Nicht alle sind so. Du solltest dich beraten lassen. Letztendlich entscheidest du ganz alleine was du an deinem schönsten Tag in deinem Leben für ein Kleid trägst.

Antwort
von DieKatzeMitHut, 22

Das halte ich für ein Klischee, das durch amerikanische Brautkleid-Shows propagiert wird ;)

Dort wird in vielen Fällen das Kleid - traditionell sogar die gesamte Hochzeit - von den Brauteltern finanziert. Und dass diese da ein gewisses Mitbestimmungsrecht haben, ist wohl selbstverständlich.
Wer bezahlt, entscheidet.

Gerade in Deutschland dürften Paare in aller Regel selbst für die Kosten der Hochzeit und eben auch des Kleides aufkommen.

Antwort
von ThePoetsWife, 15

Hallo myinnercave,

nein, nicht alle Mütter sind so! Meine Tochter hat vor zwei Wochen "ihr" Brautkleid gekauft, mit Trauzeugin, Cousine und mir, von uns als Eltern übernommen.

Als sie dann mit dem "einen" Kleid rauskam, wunderschön und strahlend, dann war doch die Sache klar. Es soll ausschließlich der Braut gefallen und nicht der Mutter, obwohl wir anderen genauso begeistert waren, wie sie selbst.

Ich finde es ganz schlimm, wenn eine Mutter ihre Vorstellungen von einem Brautkleid auf die Tochter übertragen will, nur weil sie es finanziert.

Liebe Grüße

Antwort
von Realisti, 22

Vielleicht bezahlt sie einen Teil des Kleides oder es soll das letzte reine Mutter/Tochter-Dingen werden. Die Mutter schickt das Kind mit alles was sie dem Kind mitgeben kann/konnte in einen neuen Lebensabschnitt.


Antwort
von tapri, 14

wenn dann n ur weil die Mutter das Kleid bezahlt, denn ich kenne den Kleiderkauf nur so, dass die engsten Freundinnen mit kommen......

Antwort
von rafaelmitoma, 16

weil die mutter das hochzeitkleid bezahlt.

Antwort
von KeinName2606, 7

Tja, das liegt dann aber an der Braut, wenn sie sich nicht durchsetzen kann ;-) Meine Mutter wird beim Kleid aussuchen gerne dabei sein, kaufen werde ich aber was MIR gefällt! Wenn ihr das nicht passt - tja Pech.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten