Frage von shinydome, 358

Hochzeit, Glatze und High Heels - passt das?

Ich bin zur Hochzeit meiner Freundin eingeladen. Ich habe derzeit eine Glatze und stehe voll auf High Heels. Kann ich so bei ihr auftauchen oder passt das nicht? Sie kommt aus einem konservativem Umfeld und ich will da natürlich nicht anecken oder im Mittelpunkt des Interesses stehen, denn das sollte natürlich die Braut sein. Soll ich deshalb eine Perücke überstülpen und Birkenstocksandalen tragen? Ihre Eltern und die meisten ihrer Verwandten und Freunde kennen mich nicht. Ich will mich halt nicht verstellen und so geben wie ich bin, will ihr aber auch keinen Streß machen so nach dem Motto: 'Wie sieht DIE denn aus?'

Antwort
von pedroxdkd, 244
ja, warum nicht?

Also auffallen wirst Du garaniert. Wie oft sieht man schon eine kahlgeschorene Frau? Aber zeig' Dich so, wie Du bist. Mit einer Glatze kommt erst die ganze Weiblichkeit einer Frau zum Vorschein. Vielleicht findest Du ja Nachahmerinnen. Das fände ich sehr begrüßenswert. Es gibt, für meinen Geschmack, viel zu wenige selbstbewusste Frauen mit Vollglatzen.

Antwort
von DanyXXY, 214
ja, warum nicht?

Also wenn die Glatze schön gepflegt ist, also richtig blank und vielleicht ein wenig glänzend und dazu ein schickes, vielleicht geblümtes Sommerkleid, dann würden auch zehenfreie Plateausandaletten gut dazu passen. Falls die mit der Zeit weh tun sollten, kannst Du ja barfuß weiterlaufen, ich würde das so machen.

Das einzige Problem sehe ich darin, dass Du vielleicht der Braut die "Show stehlen" würdest. Daher wäre vielleicht auch ein (Business) Kostüm mit Hut und Peeptoes eine Alternative, später am Tag kannst Du dann ja Kopf und Füße entblößen ;-)

Antwort
von hohlefrucht, 200

Ich will es mal so sagen, wenn ich die Braut wäre, hätte ich damit absolut kein Problem. Bei mir ist jeder so willkommen wie er ist, es muss sich niemand verstellen.

Aber Du kannst Dich ja trotzdem mit Deiner Freundin abstimmen, aber ich denke, Deine Freundin kennt Dich und weiss um Dich und hat Dich eingeladen. Wenn sie da ein Problem mit Dir hätte, würde sie Dich nicht einladen.

LG. und viel Spass auf der Feier.

Antwort
von miezepussi, 211

Frag doch mal die Freundin nach dem Dresscode. Wenn du ihr dein Problem schilderst, so wie hier, bekommst du von ihr sicherlich einen guten Rat.

High heals sehe ich aber überhaupt nicht als Problem. Es sollten vielleicht nur nicht grade total auffällige sein. 

Kommentar von shinydome ,

ich stehe voll auf zehenfreie Plateausandaletten und so gar nicht auf Pumps oder Sandalen

Kommentar von miezepussi ,

Schlicht ist okay. Lack, quietschige Farben und Strass würde ich weg lassen

Kommentar von shinydome ,

ich trage klamottenmässig gern schwarz. wären da gelbe oder rote plateaus unangebracht?

Kommentar von miezepussi ,

Ganz in schwarz zur Hochzeit? Das wäre für eine Beerdigung passend. Wenn du rote oder gelbe  schuhe trägst, dann in gleicher farbe ein passendes Oberteil oder Hose dazu

Antwort
von Caila, 199
high heels würde ich bei einer hochzeit NIE tragen

Ich würde schon versuchen etwas dezenter zu sein. Immerhin sollte das Brautpaar dijenigen sein auf welchen die Aufmerksamkeit haftet.

Also zb mit Perücke und dezenteren Highheels.
oder
Glatze aber keine Highheels

Vor allem wenn das sonstige Umfeld recht konservativ eingestellt ist.

Letzendlich kannst du aber auch mit deiner Freundin sprechen und ihr dein Problem schildern.

Sie kennt dich besser als wir, und sie kennt auch ihre anderen Gäste.

Kommentar von shinydome ,

die glatze würde ich ungern verbergen, aber auf die high heels kann ich mal verzichten, da hast du recht

Antwort
von klugshicer, 178

Perrücken finde ich doof. Ich finde einen Gothic-Style könnte man gut mit einer Glatze kombinieren - das könntest Du dann mit hochhackigen Stiefeln kombinieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten