Frage von Bianca0602, 43

Hochwertiges frettchen Futter in online-shops kaufen?

Hallo Ich bekomme ab übermorgen meine 3 Frettchen und da die Frau gesagt das, dass die frettchen nur hochwertiges qualitatives frettchen-Futter bekommen wollte ich fragen welche online-shops es gibt (außer ferret4you.com) das gutes Futter hat und es nicht allzu teuer ist. Ach ja und der online-shop muss es auch nach frankreich liefern können.

Antwort
von Deamonia, 30

Hi,

du meinst sicher www.frettchen4you.de

Was ist gegen den Shop einzuwenden? Du wirst kein günstigeres gutes Futter finden, alle anderen hochwertigen Frettchenfutter (die ich kenne) sind wesentlich teurer.

Mit einem 15kg Sack für ca. 50€ komme ich bei 3 Frettchen 10-14 Monate hin! Das Frischfleisch das sie brauchen ist viel teurer, dagegen ist der Preis fürs Trockenfutter Kleinkram.  

Wegen der Versandkosten: Wenn du direkt an der Grenze wohnst, kennst du jemanden "auf der anderen Seite?" Dann könntest du das Paket dahin liefern lassen und dann abholen. Aber ich denke 1x im Jahr kann man die Versandkosten auch verkraften ;) 

Aber was ist eigentlich aus der einzelnen Fähe die du im November letzten Jahres geholt hast geworden? 

 Die war doch nicht ganz fit oder? 

Kommentar von Bianca0602 ,

Es gibt beide Seiten ferret4you.com und frettchen4 you.de. Naja zum einen find ich das schon etwas teuer weil es gibt hier doch etwas weiter weg frettchen Futter für ein 2kg Sack zahle ich 4-5 Euro aber ich weiß nicht ob das gutes Futter ist. Naja doch die war sehr fit ich hab sie zu erst zu diesem einen Tierarzt hier gebracht was in frankreich war und der hat zu mir gemeint sie hätte garnichts nur Ohrläuse. Aber man bräuchte sich nicht viel mit den Frettchen auskennen um zu wissen, daß sie sehr krank ist. Als ich dann zu meiner Familie nach Deutschland musste hatte meine Mutter gemeint ich sollte sie hier her bringen um dort zu meinen Tierarzt zu gehen wo ich auch meinen Hund schon hingebracht hatte. Und tatsächlich hat die Tierärztin was gefunden, sie meinte das Tier hat Fieber und hätte eine Grippe. Sie hat mir dann einiges an Medikamenten gegeben und nach paar Wochen ging es ihr super also so habe ich sie nie gesehen sie ist rum gesprungen wie wenn sie wieder Lebensfreude gehabt hätte. Ich hab für den Tierarzt in frankreich 70 Euro gezahlt nur für das anschauen. Und in Deutschland für die Medikamente und die Injektionen und so weiter habe ich 31 Euro gezahlt. Also jetzt weiß ich das ich nur nach Deutschland zu einem Tierarzt will. Naja um zu meiner fähe nochmal zurück zu kommen. Ich musste wieder nach paar Wochen zu meiner Familie da mein Bruder geheiratet hat und hab sie bei meinem Schwäger gelassen (ich wusste das sie nicht auf sie aufpassen werden, aber mein Verlobter bestand drauf) leider haben Sie ihr den Käfig nicht zu gemacht und sie ist dann durch die offene Haustüre nach draußen entwischt. Ich denke das haben sie mit absicht gemacht.

Kommentar von Deamonia ,

Ich muss nochmal nachfragen, weil irgendwie verstehe das nicht so ganz :/ 

Vor ein bis zwei Monaten hattest du ein Frettchen.

Dieses musstest du dann auf Verlangen deines Verlobten bewusst in schlechte Haltung abgeben.

Dieses Frettchen wurde dann wahrscheinlich mit Absicht "frei gelassen" also zum Tode verurteilt. 

Jetzt willst du wieder Frettchen anschaffen, diesmal gleich 3

Haben du und dein Verlobter euch getrennt? Sorry wenn ich so nachhake, aber ich würde es gerne verstehen...

Übrigens kann ich die ferret4you.com Seite nicht aufrufen, existiert nicht...

Aber dein (Ex-?)Verlobter scheint echt das letzte zu sein. Schafft erst ein offensichtlich krankes Billigpreisfrettchen von einem unseriösen Vermehrer an, überlässt es dann dir sich zu kümmern, und zwingt dich hinterher es abzugeben. Bei solchen Menschen, die Tiere wie Schuhe Shoppen, und bei nichtgefallen einfach wegwerfen könnte ich echt K*tzen! 

Kommentar von Bianca0602 ,

Ich weiß ich kann das selbst nicht ab ..Gute gepflegte Tiere haben nun mal ihren Preis. Also er kennt sich null mit den Frettchen aus. Er denkt es wären wie Hasen die kannst den ganzen tag in einen kleinen Käfig halten. Er hat natürlich keine Ahnung weil er nie so richtig Tiere hatte. Ich hatte schon von klein auf die verschiedensten haustiere. Naja ich bin immernoch mit ihm zusammen. Er wusste es auch selbst das sie nicht auf das Tier aufpassen können, hat es aber wo bringen müssen, da wir es nicht mitnehmen konnten und hier gibt es einfach keine frettchen-betreuung. Und dann blieb ihm anderes nicht übrig. Ich habe jetzt draus gelernt und so schnell geh ich jetzt nicht mehr weg. Aber wenn dann habe ich zum Glück bei der jetzigen Besitzerin eine Betreuung also sie würde die frettchen auch betreuen für 1-2 Wochen oder so.

Kommentar von Bianca0602 ,

Also bei mir klappt das mit der Seite. Die ist halt die normale wie das frettchen4 you.de aber halt auf englisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten