Hochbegabung,Psychiche Störungen,Normal?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versteh ich nicht! Klingt in meinen Augen ganz normal! Wenn jemand gut in Kunst ist, deutet das nicht auf hochbegabung hin. Musst du mal schauen, ob du zB irre gut und schnell viele verschiedenen Sprachen lernen kannst oder extra komplizierte Matheaufgaben in Sekunden lösen kannst. Wenn du mit einer zwei nicht zufrieden bis ( aus deinem Verhalten erkenne ich Frust) dann machen evtl deine Eltern Zuviel Druck?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon mal da reingesurft?

www.mensa.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja intelligente Menschen neigen zu Depression und psychische Störung und angststörung.. weil wir zu viel nachdenken und grübeln führt zu Depressionen,wenn hirn ständig rattert und alles ausmalt und bedenkt steht es unter ständiger druck und das kann auch ansttengend sein und kommt zu Störungen. Wichtig daher Entspannung, Ausgleich finden, spazieren gehen.. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem Text finde ich keine Anhaltspunkte für Hochbegabung.

Ich sehe eher Anzeichen für eine Wahrnehmungsstörung. Ob die psychisch oder physisch ist vermag ich nicht zu sagen. Aber untersucht werden sollte das auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vasmiarya
26.12.2015, 04:19

Ich war in "Eile" . Du kannst dir gerne meine anderen Fragen durchlesen . Ja , es könnte wohlmöglich sein (Wahrnehmungsstörung) .

0

vielleicht manisch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vasmiarya
26.12.2015, 03:57

Bezüglich ? 

0
Kommentar von Dahika
26.12.2015, 12:45

Quatsch. Immer diese albernen Selbstdiagnosen.

0