Frage von Joyceana, 55

Hochbegabtenfoerderung an der Schule?

Wenn eine Schule angiebt Hochbegabte zu foerdern meinen die vom IQ her Hochbegabte oder überdurchschnittliche gute Schüler ? Ich zum Beispiel bin vom IQ her Hochbegabt, habe aber einen Schnitt von 3.6, würde ich gefoerdert werden ?

LG Joy

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Minilexikon, 32

Bei Hochbegabten sind an Regelschulen IQ und Notendurchschnitt nicht identisch, da sie unterfordert sind. Sollte deine Hochbegabung anerkannt werden und du dich auf einen Hochbegabtenschulplatz bewerben, stehen dadurch deine Chancen, dort aufgenommen zu werden, wahrscheinlich nicht schlechter.

Antwort
von DersonDerson, 27

Du solltest dir allerdings im Klaren sein, dass deine Noten sich durch jegliche Förderungsprogramme nicht direkt verbessern.
Du solltest damit einfach mal zu einem deiner Vertrauenslehrer gehen und dort nachfragen, eigentlich wird dir gerne geholfen ;)

Antwort
von NomiiAnn, 22

In was bist du den hochbegabt? Je nach dem was es ist und was deine Schule anbieten, könntest du gefördert werden. Ansonsten gibt es auch Schule die extra für Hochbegabte sind und eben sehr breit gefächert sind mit ihrem Angebot.

Antwort
von goldengroupLP, 3

Ich bin auch Hochbegabt und habe nur einen 2er Schnitt. Und was ich schade finde, dass sich überdurchschnittliche Schüler bei der begabtenförderung als Hochbegabt ausgeben, nur weil sie SCHULschlau sind. Sie können den Stoff der Schule auswendig haben aber von anderen Dingen keine Ahnung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community