Frage von fairyfairy00, 83

Hochbegabt oder nur unterfordert?

Hey Leute, also ich gehe ins Gymnasium, aber ich fühle mich leider super unterfordert.Wenn wir zum Beispiel Aufgaben bekommen, dann bin ich schon ungelogen nach 5 Minuten fertig und langeweile mich die restlichen 15 Minuten. Auch weiss ich viel mehr ohne, dass ich mich irgendwie mit diesen Themen beschäftigt habe z.b Parabeln etc.( ok als ich in der Grundschule war, wusste ich schon was Wurzel sind, aber nur weil ich das irgendwie cool fand). Auch fände ich besser wenn wir die Themen tiefgründiger behandeln würden.Ausserdem habe ich ein gutes Gedächtnis nur schreibe ich nicht sehr gute Noten weil ich mich einfach überhaupt nicht in Prüfungen oder Stresssituationen konzentrieren kann. Ich vermute dass ich ads habe :( weil ich viel träume.Ps: Meine Mutter,Schwester und Bruder sind hochbegabt und adhs gibt es auch inder Familie.Eben wegen den Konzentrationsprobleme (die laut Bluttest nicht an Vitaminmangel oder so liegen) traue ich mich nicht einen IQ Test zu machen . Viel Lehrer haben auch schon gesagt dass ich mehr ,,Grips" als die anderen habe

Sry für den langen Text Hoffe ich wisst was ich tuen soll Zum Psychologen will ich nicht weil ich Angst habe dass er mich nicht ernstnimmt :(

Antwort
von einfachichseinn, 21

Du wirst wohl an einem Besuch bei einem Psychiater nicht vorbei kommen.

Das gute ist, dass ein guter Tester merken wird, wenn deine Konzentration nach lässt bzw anhand deines Intelligenzprofils Schlüsse ziehen kann.

Außerdem ist es gar nicht so selten, dass ADHSler sehr gute Ergebnisse bei einem IQ-Test erziehlen, weil sie Spaß daran haben (Stichwort Hyperfocus).

Antwort
von BerthaDieBaer, 23

Dann mach doch was daraus! :-)
Ich habe das Gefühl, dass es den meisten hier nur um die Begabung als Statussymbol geht, also sagen zu können "Hey, ich bin hochbegabt."
Aber versuch doch erst mal etwas zu erreichen, sonst verschwendest du dein Potential. Dafür muss man auch nicht auf eine Hochbegabtenschule gehen. Bilde dich weiter und stell neue Hypothesen auf, wenn du doch jetzt schon Goethe verstehst, stehen dir Meisterwerke der deutschen Literatur offen, wenn du gut argumentieren kannst, zeig diese Fähigkeit doch bei wichtigen politischen Debatten und mit deinem Talent fürs Geige spielen kannst du unglaublich viele Leute erfreuen, ob bei Konzerten, Weihnachtsfeiern oder ähnlichem. Wenn du dir schnell und gut Dinge merken kannst, lern doch neue Sprachen und stell dich in den Dienst der Öffentlichkeit, indem du zum Beispiel bei Flüchtlingen vermittelst. Wenn du so unterfordert bist in der Schule, dass du in deiner Freizeit keine Hausaufgaben machen und nicht lernen musst, engagier dich doch sozial in unserer Gesellschaft und mach die Welt ein kleines bisschen besser. Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten, Begabungen zu nutzen.
Wie schade, dass so viele Menschen sich einbilden hochbegabt zu sein und deswegen auch anderen Menschen überlegen zu sein und ihnen nicht helfen zu müssen.
In 500 Jahren sprechen die Leute von denen, die etwas bewirkt haben, nicht von jemandem, der bei einem IQ Test im Internet ein Ergebnis von 120 erreicht hat. Zeig deine Begabung doch durch gute Taten, Engagement, neue Erkenntnisse, Fortschritt der Wissenschaft. Das geht auch durch kleine Dinge, wenn du doch keine Probleme in der Schule hast, dann hilf doch denjenigen, die welche haben? 
Nur ein paar Anregungen ;-)

Antwort
von herakles3000, 21

1 Es gibt Test um Das herauszufinde ob du hochbegabt bist oder auch ob du Adhs hast die soltest du vileicht erstmal machen.Adhs hat nichts mit Träumen zu tun. Das kann an der Langeweile in der Schule liegen oder das du blos abgelenkt bist.Ein Psychologen kann zb auch einen Iq test mit dir machen.

Antwort
von Subo24, 5

Ich glaube dir kein  Wort. Alles Ausrede, weil du es nicht packst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten