Frage von MrAnonym1337, 121

Wieso hatte ich beim Hoch bekommen Probleme?

Hallo :D Ich hatte am Wochenende mein erstes mal mit meiner Freundin, hab Sie zum ersten mal gesehen und hatte davor nie wirklich Kontakt mit Mädchen, aufjedenfall weiß ich nicht wie oder wo ich anfangen soll. Aber ich hatte schwierigkeiten einen Hochzubekommen, Zuhause muss ich nur bisschen dran rummspielen und er steht schon... Jedenfalls haben wir es am Wochenende gefühlt 12x gemacht abesehen davon das ich schwierigkeiten mit dem hochkriegen hatte bin ich nie gekommne. Ich habe es ihr richtig besorgt und habe mich selbst gewundert das ich "anscheint so viel drauf habe" Aber ich muss ehrlich sein ich bin nicht Schwu l und stehe auch auf Sie, aber es hat mich einfach so nichts richtig angemacht als ob ich jetzt z.B ein P0rno gucke und sb mache. Muss ich mich erst drann gewöhnen? Hab ich mir im unterbewusstsein selbst druckaufgebaut? Ich dachte eigentlich ich bin total entspannt und es war auch mega toll und es macht einfach soo unnnorrrmaal viel spaß ein Mädchen horny zu machen etc. Ich hatte auch dauerhaft Lust, bloß mein Penis wollte nicht mitmachen... oftmals war er auch nur halbssteif drinnen. Aber wie gesagt ich bin einfach nicht gekommen... Liegt es daran das es mir nicht eng genug war? beim sb kann man ja selbst geschwindigkeit und "enge" festlegen. Ich weiß einfach nicht weiter... Sie macht mir absolut kein Druck da Sie ja eh befriedigt war und meint es ist nicht schlimm etc aber mir ist das total unangenehm und peinlich das ich nicht gekommen bin und schwierigkeiten beim hochkriegen habe...

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 32

Hallo!

Ich gehe aufgrund Deiner Schilderung davon aus, dass es sich um eine reine Kopfsache handelt. Auch wenn Du völlig entspannt bist, so genügt doch ein blöder Gedanke zur falschen Zeit ("hoffentlich klappt es diesmal...") oder ein kurzes Gedankenbild an ein anderes unerfreuliches Erlebnis, um Deinen "kleinen Chef" wieder schlafen zu schicken.

Am besten Du nimmst den ganzen Stress und Druck erst einmal ganz aus der Gleichung und setzt Dir zunächst einmal nur ein Ziel, nämlich Deiner Partnerin einen sensationellen Höhenflug zu verschaffen.

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" ohnehin nur selten kommen (obwohl sie es aus taktischen Gründen behaupten...), solltet ihr es mit "Ladies first" probieren:
Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... . 

Meiner Erfahrung nach gibt es für einen Mann nichts erotischeres und anregenderes als eine Frau, die sich unter seiner Zunge windet und zittert, bis sie schließlich kommt und ihn dann in sich spüren will - das ist besser als VlAGRA, Cialis & Co.!

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal.
Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .

Mit der genannten Strategie hast Du weniger Druck und Deine Partnerin bleibt nicht auf der Strecke und wenn Du in Deiner Aufregung schnell fertig bist, dann habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß...

Mit der Zeit wirst Du aufgrund der vorangegangenen Erfolgserlebnisse ohnehin leichter Einsatzbereit sein und auch länger durchhalten - wobei sich Deine Partnerin trotzdem auch weiterhin über "Ladies first" freuen dürfte... 😜

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von MrAnonym1337 ,

ne danke deine Standart antwort hatte ich mir schon öfters angeguckt :P und (hat mir auch beim ersten mal geholfen)

Wie gesagt sie hat sich gewunden gezittert und mir den Rückenaufgekratz und alles war mega geil bloß angeturnt hat es mich nicht also wie gesagt vielleicht hatte ich im unterbewusstsein so ein Gedanke mit "hoffentlich klappt es jetzt"... das kann schon stimmen mhm


(PS:Wenn ich es sb mache kann ich auch an alles denken und es klappt -.-´) deswegen wundert mich das halt bisschen :/

Kommentar von RFahren ,

Du machst Dir Druck - das passiert unbewusst. Wie gesagt: Du MUSST sie nicht penetrieren um ihr Spaß zu bereiten. Wenn Du DAS verinnerlichst nimmt Dir das viel von diesem Druck und verhindert, dass Du Dich wirklich gehen lassen kannst. Erektion funktioniert nicht über Anspannung, sondern ENTspannung lässt das Blut fließen! Daher kann man eine Erektion auch so schlecht bewusst steuern!

Das "gewunden und gezittert" kann alles Mögliche bedeuten und "Rücken aufkratzen" kann auch ein Zeichen von Schmerz sein ;-) Ob Deine Freundin wirklich gekommen ist weiss nur sie selbst - es gehört schon einige Erfahrung dazu um dies mit hoher Trefferwahrscheinlichkeit von außen zu erkennen - und auch dann hast Du mit der Zunge am Kitzler die besseren Chancen... .

Ansonsten gilt: Übung macht den Meister! Habt Spaß zusammen, genießt das Spiel und vergesst das scheinbare "Ziel" - mit der Zeit wird es immer besser... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Charlybrown2802, 50

da du dir bei sb immer diese filme angeschaut hast, bist du im kopf ein wenig abgestumpft. ich gehe davon aus das du es dir jeden tag selbst gemacht hast, oder vielleicht auch mehrmals am tag. also lass das mal sein und konzentrier dich ab jetzt auf deine Freundin ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten