Hobby während der Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo TheaterLiebe,

eine kleine Anmerkung zu "Deinem Deutsch"... so schlecht ist es doch gar nicht. Hier gibt es noch deutlich andere Künstler der deutschen Sprache. ;-)

Nun aber meine Antwort:
Es ist zwar schon einige Zeit bei mir her, ich war aber damals während meiner Ausbildung sehr aktiv als Bassist in einer BigBand. In etwa ist das schon vergleichbar mit Theaterspielen oder anderen Hobbys, in denen man regelmäßig intensiv üben muss.

Im Endeffekt habe ich meine Prüfungen alle bestanden (zwar nicht mit einer 1+, das war aber auch nicht mein damaliges Ziel).

Wenn (und ich spreche hier für mich - es kann selbstverständlich jeder anders sehen) man sich von morgens bis abends nur mit einem Thema beschäftigt und nicht ab und an (nach der Ausbildung oder am Wochenende) mal abschaltet, wird es irgendwann zu viel.

Also lange Rede kurzer Sinn: Ja es geht.

Viele Grüße und toi toi toi für Deine Ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheaterLiebe
13.02.2016, 00:40

Danke :) Das klingt doch schonmal sehr gut :) Da gebe ich dir voll Recht. Außerdem hat man eben diese Interessen was einem gut tut und Spaß macht und diese Hobbys dann einfach drei Jahre lang zu ignorieren tut einem auch nicht gut und ist auch nicht einfach (Schon erlebt). Ich hoffe ich schaffe es auch. Vielen Dank nochmal und viele Grüße zurück :)

1

na,klar ein bisschen ausgleich muss sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?