Frage von Fluffi135, 75

Hobby! Nur welches?

Hallo! Ich bin auf der Suche nach einem Hobby, da ich nicht immer nur zuhause sitzen will. Ich bin 16 Jahre alt und leider nur 1,50 groß/klein. Ich gehe 1-2 mal die Woche ins Fitnessstudio, aber nur noch bis Dezember, da es einfach zu teuer wird, deswegen vielleicht nicht so ein teures. Ich bin jetzt in der 9. Klasse und habe auch nicht mehr so viel Zeit, eher Abends so. Ich lese gerne, schaue auch gerne mal Filme. Habe grade mit einer Freundin einen Barbie (Jaa, ich weiß, aber bevor man ZU alt ist :D) Marathon hinter mir. Meine Freundin war dann auf einmal der Meinung, dass wir auch mal was machen müssen. :P Fand' die Idee nicht schlecht. Ich bin auch etwaaas faul, was ich ändern möchte. Und ich bin schüchtern, würde ich vielleicht auch ändern wollen..

Freue mich über jeden Vorschlag! Danke! :P

Antwort
von Tanzistleben, 22

Hallo Fluffy,

was hältst du davon, statt des teuren Fitnesscenters, einen Tanzkurs zu belegen? Da gibt es viele Angebote und Möglichkeiten, beginnend bei Ballett über verschiedene Modern Dance-Stile, Jazzdance, Hip Hop, etc. Solche Kurse findet man nicht nur in teuren Ballettschulen, sondern auch in Volkshochschulen, Sportvereinen, manchmal auch in Musikschulen, zu viel günstigeren Preisen. 

Wenn euch die Idee gefällt, schaut euch doch ein bisschen um. Die meisten Schulen bieten auch kostenlose Probestunden an, um herauszufinden, ob einem ein Kurs zusagt und man sich wohlfühlt.

Und übrigens, um Barbie- oder Disney-Filme anzusehen, ist man NIE zu alt! ;-)

Liebe Grüße

Lilly 

Kommentar von Fluffi135 ,

Dankeschön für den Tipp! :D Ich hatte sogar mal vor, mit Hip Hop anzufangen, doch ich fand bei einer Probestunde, das ich total langsam war mit den Tanzschritten. Hatte Probleme mit den anderen mitzuhalten.. Ich denke, meine 'Beine sind zu langsam', haha :D 

Kommentar von Tanzistleben ,

Da musst du keine Angst haben, denn klar sind die Leute, die das schon regelmäßig üben und trainieren, im Moment schneller als du in einer Probestunde. Wenn es dir Spaß macht, wirst du sicher schnell lernen und bald genauso flott unterwegs sein, wie die anderen. Trau dich also ruhig! 

Den Tipp von susmop finde ich übrigens auch gut, nur würde ich keinesfalls einen Job in der Gastronomie nehmen. Das sind Knochenjobs und es ist weniger so, dass man nette Leute kennenlernt, sondern sich eher, besonders abends, gegen blöde Anmachsprüche wehren muss. Ich kenne einige junge Mädchen und Frauen, die das versucht haben, es aber schnell wieder gelassen haben. Ein Mädchen arbeitet jetzt nachmittags in einer Konditorei, das geht halbwegs. Sie will aber auch so schnell wie möglich etwas anderes suchen. Babysitten oder Nachhilfeunterricht halte ich für eine gute Idee. Dazu brauchst du zwar auch viel Geduld und gute Nerven, aber wenn du Kinder magst, ist das sicher fein.

Viel Glück und Erfolg bei der Suche, liebe Grüße

Lilly

Antwort
von FreeBody, 36

Fitnessstudio unter 18´?

naja ich hätte ich gehe Abends Oft Joggen Oder Tennis Spielen allerdings Gehe ich in den Letzten Monaten Abends eher Mit Freunden In die Therme Sauna Dampfbad etc. ist sehr gesund Ich denke du wirst selbst merken das du dich für dies oder das Interessierst also kehre mal in dich und dann kommt das oft von allein^^

Kommentar von Fluffi135 ,

Ja, ich möchte abnehmen.. Merke aber nichts davon und da es teuer ist, möchte ich wie gesagt im Dezember aufhören (Leider ein Vertrag). :) Wie soll ich in mich kehren? :D

Antwort
von Spuky7, 27

Mach einen Nähkurs oder lerne häkeln.

Kommentar von Fluffi135 ,

Nähmaschine steht unten und die Häkelnadeln braucht meine Mutter, die strickt nämlich und braucht diese manchmal dafür. Aber danke, vielleicht setze ich mich mal an die Nähmaschine. (Hatte in der Schule oft Textil) ^^

Antwort
von susmop, 31

Hallöchen,

wie wäre es denn mit einem Job anstatt eines Hobbies? Dann könntest du auch, wenn du magst, das Fitnessstudio beibehalten. Ich finde es ist eine gute Ablenkung man lernt neue  Leute kennen und bekommt dazu auch noch Geld! Und wenn du vorallem nur Abends Zeit hast könntest du z.B. in der Gastronomie arbeiten wo du mit vielen verschiedenen Menschen zusammen arbeitest dadurch könntest du auch offener werden und deine Schüchternheit überwinden :)

Kommentar von Fluffi135 ,

Ich möchte gerne Babysitten, muss aber bis Herbst warten, da da erst wieder ein Babysitterkurs ist. Habe leider keine kleineren Geschiwster oder Kinder in der Nachbarschaft und somit keine Erfahrung.. :o Und danke für den Tipp, vielleicht schaue ich mich in nächster Zeit mal um, wer so was sucht. :) Habe nur Angst, immer Teller fallen zu lassen oder so.. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten