Frage von StreicherFan100, 22

Hm...was soll ich jetzt tun. Hat jemand eine Idee?

Hallo liebe Community, Ich habe morgen früher aus, da es der letzte Schultag ist. Mein Instrumentenlehrer, der gleichzeitig mein Musiklehrer an der Schule ist, hat mir angeboten, dass er mir in der Stunde, in der ich Unterricht hätte, Unterricht geben kann. Ich nuschelte ein nicht so überzeugendes "Joaaa" und er hat dann nur genickt. War halt am Anfang der Stunde. Er sagte auch, er könne mir dann viel aufgeben, damit mir über die Ferien nicht langweilig wird. Er hat es schon gesagt, aber ich überleg gerade, ob er es wirklich gesagt hat, haha. Ich mein, hat er ja, aber ich weiß nicht xD. Morgen hätte ich Unterricht bei ihm und ich bin schon die ganze Zeit am Überlegen. Kann ja sein, dass er den Termin vergessen hat. Ich konnte ihn leider die ganze Zeit nicht ansprechen, weil ich ihn nie gesehen hab. Und das Instrument ist relativ groß. Kontrabass eben. Deswegen mach ich da auch ein bisschen Tamtam gerade eben, weil es nun nicht so bequem ist, ein Kontrabass im Bus zu transportieren und wenn das alles umsonst gewesen wäre, würde ich mich sehr verarscht fühlen xD Außerdem gibt es da so vier kleine Kinder, die sich ständig drüber lustig machen: " Der da mit seinem Kontrabass. Is ja größer als er!" Halt immer solche doofen Bemerkungen. Was meint ihr? Soll ich mein Kontrabass mit in die Schule nehmen und dann in der 6. hoch in den Raum gehen, wo ich normalerweise Unterricht nehme oder einfach ignorieren und so tun, als hätt ichs vergessen? Ok, das wär schon echt asi.... Eure Meinungen? LG

Antwort
von MoritzoGurke, 10

Geht doch einfach hin, ist doch egal was die anderen sagen, die können bestimmt nur Klatschen :D

Kommentar von StreicherFan100 ,

Ist ja auch das Problem, das dieses Instrument halt alles blockiert und es ist fast eine Wissenschaft, mit diesem Instrument aus dem Bus auszusteigen xD 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten