Frage von chzhchzk, 138

H&M Mahnung obwohl ich bezahlt habe?

Hallo Leute. Ich verstehe nicht was passiert. Eigentlich musste ich bis ende OKT. H&M 15,64 euro bezahlen. Deswegen habe ich ende Okt. überwiesen und es wurde 2. 11. im Konto gestanden. Auf der H&m Seite steht 3. 11, dass ich eingezahlt habe. Dann heute habe ich 19,64 euro Mahnung bekommen und auf der Seite steht 10. 11 Guthaben -15,64 Saldo. Obwohl ich durch H&M gar nichts gekauft habe. (Nach dem Bezahlung habe ich gar nichts gekauft ) was ist los? könnte jemand mir erklären?

Antwort
von mutzepups, 134

Schreibe eine Mail, wann du überwiesen hast und widerspreche den 4,00€ Mahngebühren. Die bleiben sonst stehen und es wird immer wieder gemahnt. Hier hat sich Zahlung und Mahnung überschnitten. Der Empfänger lässt sich ganz gern mal Zeit mit der Einbuchung der Zahlung.

Antwort
von Kirschkerze, 122

Wenn die Rechnung bis ENDE Oktober fällig ist muss das Geld auch Ende Oktober bei denen auf dem Konto sein. Nicht am 02.11. Du hast also nicht rechtzeitig gezahlt

Kommentar von chzhchzk ,

ja ich weiss. aber ich habe schon bezahlt, wieso muss ich noch mal gleich Kost bezahlen. meinte ich.

Kommentar von Kirschkerze ,

Das sind Zusatzgebühren für deine Versäumnis die Rechnung rechtzeitig zu zahlen. Auch bekannt als "Mahngebühren"

Antwort
von Mannyfix, 102

Ich weiss nicht ganz ob ich dir das ganze glauben kann, da  19,64€ Mahnspesen nicht in Relation zu deinem Betrag stehen und daher als Wucher angesehen werden. Du solltest vorerst nicht bezahlen und eine Kopie des Kontoauszugs bei deinem H&M Händler vorlegen, und das so schnell wie möglich. Ersichtlich müssen auf jeden Fall das Abbuchungsdatum, und das Belegdatum sein^^

Ich hoffe es hiflt deinen Irrtum aufzuklären

Antwort
von Dovahkiin11, 92

Sicher, dass die Mails offiziell von h und m kamen und kein Fake sind?


Ansonsten hat Kirsch recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten