Frage von Droconos, 65

Hllo kann ich mein ferngesteuertes auto in müller zurück geben den hab ich anfang mai gekauft aber hat möngel und möchte den nicht mehr geht das?

Antwort
von apophis, 16

Anfang Mai sind 2 Monate, das Reklamationsrecht läuft standardmäßig über 2 Jahre (in gewissen Fällen länger).
Du hast also das Recht den Artikel zu reklamieren.
Ab 6 Monate nach dem Kauf müsstest Du beweisen, dass der Mangel nicht von Dir verursacht wurde, das trifft auf Deinen Kauf aber nicht zu.

Generell hast Du ersteinmal nur das Recht auch Behebung des Fehlers. Erst nach zwei Reparaturversuchen und weiterhin auftretenden Mängeln hast Du das Recht auf eine neue Ware (Umtausch) oder kannst vom Kauf zurücktreten (Geld zurück).
Gehst Du also für den Umtausch in den Laden und der Verkäufer zeigt dir meinetwegen den Stellschalter, wo man die Grundlenkung des Autos ändern kann und es fährt daraufhin auch richtig, zählt das als behobener Mangel. Ein Recht auf einen Umtausch hast Du dann (noch) nicht.

Generell tauschen viele Läden die Artikel aber schon gleich um und überspringen die Reparaturversuche. Einerseits aus Kulanz dem Kunden gegenüber, andererseits weil eine Behebung mehr Kosten verursachen würde.

Du musst allerdings beweisen können, dass du den Artikel bei dem Händler (in Deinem Fall bei Müller) auch tatsächlich gekauft hast. Das kannst Du am einfachsten mit dem Kassenbeleg machen, dieser ist aber keineswegs Pflicht für einen Umtausch, auch wenn das von sehr vielen geglaubt wird.
Als Beweis reicht auch eine Person aus, also irgendwer, der bezeugen kann, dass Du den Artikel dort gekauft hast.
Kassenbelege werden daher gerne von Läden genommen bzw. schon nahezu verlangt, weil dort alle nötigen Daten schriftlich vorhanden sind. Artikel, Preis und Datum des Kaufes. Es gibt in den Punkten also keine Streitmöglichkeiten mehr.
Aber wie gesagt, Pflicht ist ein Kassenbeleg keineswegs.

Antwort
von DampfLibelle749, 34

Wenn du das Auto selbst "kaputt" gemacht hast, kannst du es nicht mehr zurück geben. Wenn allerdings diese Mängel wegen technischer Fehler mit der Zeit da waren oder schon von Anfang an, hast du ein Umtauschrecht. Ansonsten musst du mal gucken, wie lange man bei diesem Laden umtauschen darf, aber eigentlich glaube ich nicht, dass das länger als ein Monat ist.

Kommentar von Droconos ,

Nee der Mangel war schon von anfang an dan hab ich die lust dran verloren weil es lenkt dahin wo es hin will nicht wo ich hin will und hab es von müller markt gekauft 

Kommentar von apophis ,

Die Länge des Reklamationsrechts können die Läden nicht entscheiden, es ist gesetzlich geregelt, daran müssen sich also alle Läden halten. Standardmäßig gilt dieses 2 Jahre lang, bei Ausnahmen länger.

Das einzige was Läden/Anbieter machen dürfen ist die Frist zu verlängern, also die selben oder ähnliche Regelungen, ohne gesetzliche Pflicht, freiwillig länger fortführen.
Meistens kennt man soetwas als Garantie.

Antwort
von nonperformer, 37

Wegen der Mängel kannst du es zur Reparatur oder zum Austausch zurückbringen. Wegen Nichtgefallens kommt es auf die Kulanz des Händlers an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten