Frage von 12Saphira34, 123

Hiv-test mit 14 Jahren möglich?

Hey, Ich bin ein Mädchen und 14 Jahre alt. Ich wurde vor 2 Jahren vergewaltigt und würde gerne einen Hiv test machen lassen da ich mich dann besser fühle.Da meine Eltern nichts davon wissen wollte ich fragen ob es Anonym bleibt und ob meine Eltern davon erfahren müssen.Ich habe gelesen das die Eltern nichts davon erfahren müssen aber ich wurde ja vergewaltigt deshalb kann es ja sein das es da anders ist.Spielt es eine Rolle das es 2 Jahre her ist? Muss ich dem Arzt sagen das ich vergewaltigt wurde oder muss man überhaupt was dazu sagen? Kostet das was? (Gehe wegen allem auch schon zu einer Anonymen Beratungsstelle)

Danke schon mal im voraus :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 47

Rechtlich gesehen, steht es dir zu ab 14 Jahren einen HIV Test ohne Einwilligung der Eltern durchführen zu lassen. 

Aber es hängt von jedem Arzt ab, ob er diesen Test bei dir auch ohne die Erlaubnis der Eltern durchführt. Der Arzt kann also selber entscheiden, ob er deinen Eltern davon erzählt. Da du minderjährig bist, ist das hier nämlich mit der Schweigepflicht etwas anders. 

Und gerade weil noch eine Vergewaltigung mit im Spiel ist. Eine Vergewaltigung kann die Psyche kaputt machen, daher muss der Arzt entscheiden, ob er zu deinem Wohl, es deinen Eltern mitteilt. Quasi um dich zu schützen. 

Es gibt da leider keine gesetzliche Festlegung bei minderjährigen. 

Du könntest die Sache mit der Vergewaltigung natürlich dem Arzt verschweigen. Aber dann wären wir wieder bei dem Problem der Bezahlung des HIV Tests. Und da wird es vermutlich auch so sein, dass deine Eltern davon in Kenntnis gesetzt werden könnten, da du als Minderjährige vor dem Gesetz als "beschränkt geschäftsfähig" giltst. Und das spielt auch hier eine Rolle. Einfach den Arzt fragen wie der das handhabt. 

Auch die Deutsche Aids-Hilfe empfiehlt den Ärzten einen Test bei unter 16 jährigen nach Möglichkeit nicht ohne Zustimmung der Eltern durchzuführen. 

 Ein Einwilligungsfähigkeit liegt also beim ermessen des Arztes

    Also rede einfach mal mit deinem Arzt vorher drüber, ob er es deinen Eltern sagen würde. 

Gruß

eure Maxie

Antwort
von Seanna, 36

Beim Gesundheitsamt kannst du den kostenlos und ohne Zustimmung der Eltern machen. Da ist nicht mal ein Arzt, das machen Krankenschwestern oder Pfleger. Kannst du dir aussuchen was lieber und auch wieviel du sagst.

Antwort
von Kirasque, 52

Wissen deine Eltern nicht, dass du vergewaltigt wurdest? O.o
Du solltest ihnen das unbedingt sagen, wenn der Test tatsächlich positiv werden sollte - ich hoffe es für dich nicht - dann musst du regelmäßig Tabletten nehmen etc. Ich finde es wichtig, dass du sie erst einweihst!
Und zu deiner konkreten Frage: Ja, du kannst zum FA gehen, allerdings nicht anonym. Sonst musst du was bezahlen. Ansonsten legst du deine Krankenkarte vor und die Kasse übernimmt es.

Antwort
von Miwalo, 35

Es tut mir leid, dass dir so etwas passiert ist. Hast du schon einmal überlegt den / die Täter anzuzeigen? Du kannst damit auch anderen helfen.
Vor deinen Eltern muss es dir auch nicht peinlich sein, du kannst ja nichts dafür.

Antwort
von thorsengel, 46

Mit 14 kostet das in aller Regel sowieso nichts und auch bei dir hat ein Arzt Schweigepflicht. 
ABER: Wenn der Test tatsächlich "positiv" sein sollte, dann wirst du mit deinen Eltern reden müssen, der Arzt hilft dir sicher dabei. Auch wenn es hart wird.
Alles Gute.

Kommentar von MaxGuevara ,

Falsch. So einfach ist das mit der Schweigepflicht bei Minderjährigen leider nicht. Und ein HIV Test ist nicht kostenlos, egal ob du minderjärhig bist oder nicht. 

Ein HIV Test ist nur bei starkem Verdacht kostenlos. 

Kostenlos und anonym kann man einen HIV Test allerdings beim Gesundheitsamt machen lassen. Aber da sollte man sich vorher auch erkundigen ab welchem Alter dort ein Test gemacht werden darf. Manche machen diesen test nämlich erst ab 16 Jahren. 

Kommentar von thorsengel ,

Bei Vergewaltigung Minderjähriger wird er in aller Regel kostenlos durchgeführt, wenn diese es wünschen.
Und doch, das mit der Schweigepflicht ist so einfach.
Sobald man Reif genug erscheint um eigene Entscheidungen zu treffen hat der Arzt zu schweigen.
Ausnahme; Sie gefährdet sich oder andere.
In diesem Fall, der Test ist positiv und sie verweigert die Behandlung.
Dann MUSS der Arzt mit den Eltern reden.

Kommentar von MaxGuevara ,

Hab ich vergessen zu erwähnen. Aber wie du in einem anderen Kommentar hier von mir lesen kannst, habe ich bereits erwähnt, dass nur bei starkem Verdacht der Arzt den Test kostenlos anbieten kann. Auch das liegt im Ermessen des Arztes. 

Zwecks Schweigepflicht.  In der regel ist es so wie du sagst.  Gerichtlich sieht das oftmals aber anders aus. Informier dich da ruhig nochmal genauer. 

https://www.aidshilfe.de/sites/default/files/documents/HIV%20und%20STI%20Tests%2...

Kommentar von MaxGuevara ,

Oder hier:  

Gegenüber Minderjährigen hat der Arzt ebenfalls eine Schweigepflicht. Allerdings hängt der Umfang immer davon ab, wie alt und einsichtsfähig der Minderjährige ist. Bei Kindern unter 15 Jahren nimmt man noch keine weitgehende Einsichtsfähigkeit an, sodass der Arzt die Eltern über alle Vorgänge informieren darf.

.http://www.recht-gehabt.de/ratgeber/meine-rechte-als-patient/unterliegt-der-arzt...

Antwort
von user8787, 47

Genau dieFragen kann dir eine anonyme Beratungsstelle perfekt beantworten. ^^ 

(Gehe wegen allem auch schon zu einer Anonymen Beratungsstelle)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten