Frage von Aktionaer0010, 72

HIV Risiko gross?

Hallo,

Ich hatte vor 2 Wochen geschützen GV und hab mir irgendwie nen Tripper zugezogen.. Mein Arzt hat mich jetzt sehr beunruhigt, er sagte er will mich noch auf HIV, Hep b/c und so testen.. Die Wahrscheinlichkeit ist doch aber praktisch 0%, da da gar kein Blut war und alles geschützt war? Aber warum will er mich trotzdem danach testen? ich kann deshalb nicht schlafen...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 20

Tripper wird durch Geschlechtsverkehr übertragen. Und dein Arzt geht davon aus, dass auch HIV möglich wäre, wenn du auch Tripper bekommen hast. 

HIV ist zwar  bei weitem nicht so leicht zu übertragen wie Tripper, aber er will einfach auf Nummer sicher gehen. 


Aber keine angst, während Tripper bereits durch die gegenseitige Selbstbefriedigung übertragen werden kann,  braucht es bei HIV schon etwas mehr körperlichen Kontakt. 

Wenn das Kondom nicht kaputt gegangen ist, ist von HIV nicht auszugehen.  Denke also nicht, dass du HIV hast. 

Keine Sorge. Alles gut.  Lass deinen Arzt den Test machen, wenn er dann glücklicher ist. 


gruß

eure Maxie

Antwort
von ErsterSchnee, 35

Wie kannst du dir bei geschütztem GV einen Tripper einfangen? Dann war wohl doch nicht alles so geschützt - und dann kannst du dir auch alles mögliche andere weggeholt haben.

Kommentar von Aktionaer0010 ,

hat sich der arzt auch gefragt.. möglicherweise weil ich mit meiner hand ihre vagina berührt habe und nach dem GV mein Glied berührt habe irgendwie? Keine Ahnung. Jedoch ist der Gummi auch nicht gerissen oder so, auch oralverkehr gabs nicht....

Kommentar von onidagori ,

Ja, durch gegenseitige Berührung mit der Hand kann man sich einen Tripper einfangen, da sich die Erreger auch an den äußeren Schleimhäuten aufhalten.

Antwort
von svenwie, 16

Naja - wenn man sich eine STI 'gefangen' hat, dann ist es durchaus sinnvoll, vorsorglich auch mal auf die ueblichen anderen Kandidaten zu pruefen.

Ich denke mal, dass dein Arzt da nur verantwortungsbewusst handelt und andere Infektionen einfach nur ausschliessen moechte. 

Ich wuerde aufgrund dessen nun aber nicht in Panik verfallen. HIV zum Beispiel uebertraegt sich bei weiten nicht so einfach, wie z.B. ein Tripper und wenn du ein Kondom benutzt hast, dann sollte da eh nichts passiert sein.

Antwort
von onidagori, 38

Das ist echt ungewöhnliche ich, aber Kondome können doch mal kaputtgehen oder schon schadhaft sein, wenn auch selten. Weitere Tests, wie von Deinem Arzt empfohlen, sind kein Fehler. Bist dann auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Aber mache Dich nicht verrückt. Die Wahrscheinlichkeit bei Kondombenutzung geht Richtung 0.

Kommentar von Aktionaer0010 ,

aber solange kein kontakt mit fremden blut da ist, ist es doch unmöglich sich mit hiv zu infizieren oder habe ich in der schule nicht genug aufgepasst?

Kommentar von onidagori ,

Da hast Du richtig aufgepasst. Keine Sorge und Angst. 

Kommentar von svenwie ,

Nein - HIV kann ausser durch Blut auch durch Sperma, Vaginalsekret und Muttermilch uebertragen werden.

Kommentar von MaxGuevara ,

Leute, so ganz aufgepasst habt ihr dann aber nicht. 

HIV ist NICHT NUR durch Blut übertragbar, sondern auch durch Scheidenflüssigkeit, Sperma oder Muttermilch. 

Beim Sex muss also kein Blut dabei sein. Ungeschützter Sex reicht da aus, auch ohne Blut. 

Aber wie gesagt, wenn das Kondom heil geblieben ist, hast du nichts zu befürchten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community