Frage von Name9812, 107

Habe ich mich mit HIV bzw. Aids angesteckt?

Hallo, dies ist meine Geschichte und ich erzähl die euch jetzt. Ich bin 17 Jahre alt und habe seit ca 9 Jahren panische Angst vor Aids, weil ich damals als Kind ein Kondom auf der Wiese gesehen habe und es auf ein Mädchen geschmissen habe, ich habe es nur am Rand berührt, außerdem war der Inhalt des Kondoms eher gelblich. Trotzdem lässt mich diese Angst seit Jahren nicht los. Ich wusste als Kind ja auch nicht was Aids ist, oder was ein Kondom ist. Einen Test zu machen, habe ich mir überlegt, aber ich habe viel zu Angst vor Spritzen.

Was würdet ihr machen, an meiner Stelle?

Ich bitte um ernsthafte Antworten, vielen Dank.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von HellasPlanitia, 53

Ich würde mich erst mal informieren, was das HI-Virus überhaupt ist, und was AIDS ist. Ausserdem würde ich wissen wollen, wie man sich damit anstecken kann. Das hätte dir nämlich 9 Jahre "Panik" erspart.

Und zweitens würde ich, wenn ich ernsthaft so eine Befürchtung hätte (ja, auch eine unbegründete), zum Arzt gehen und einen Test machen. Da wäre mir dann auch die Spritze egal. Wenn du eine Spritze als so schlimm empfindest, dass du lieber jahrelang in "Panik" vor einer potentiell lebensbedrohlichen Infektion lebst, wäre vielleicht auch eine Angsttherapie hilfreich. In diesem Fall ist das nicht wirklich tragisch - du hast dich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht angesteckt. Aber was, wenn du dir ne Blutvergiftung holst? Eine Zahnwurzelbehandlung ansteht? Du dir ein Bein brichst? Dann lebst du auch lieber krank weiter, weil die Spritze so schlimm ist?

Kommentar von Name9812 ,

Ich glaube du hast recht, ich gehe Montag direkt zum Arzt und rede mit ihm. 

Kommentar von HellasPlanitia ,

Das klingt sehr sinnvoll. Viel Glück. :)

Antwort
von DPower16, 76

Naja um deine Angst ein für alle Mal zu besiegen müsstest du dich einmal aufraffen und einen Test machen.
Wobei das ganze vor 8 Jahren passiert ist und es mit deinem Blut in Berührung kommen müsste, damit du dich ansteckst, ich glaube also dass es ziemlich unwahrscheinlich ist, dass du dich angesteckt hast.

Antwort
von DesbaTop, 30

Also dafür, dass du seit 9 Jahren Angst davor hast, weißt du erschreckend wenig über das Virus....Hatteste du eine offene Schnittstelle, oder deinen Finger nach dem berühren vom Kondom in den Mund genommen? Nein? Dann hast du zu 99,9% kein Aids...

Wenn man davon ausgeht, dass der Inhalt des Kondoms mit dem Virus infiziert war..

Antwort
von PieOPah, 20

Vergiss deine Angst.

Nach 8 Jahren hätte sich die Krankheit schon lange bemerkbar gemacht. Vom Anfassen eines Kondoms, selbst wenn es mit HI-Viren kontaminiert ist, geht nur geringe Gefahr aus. Außerdem lag das Kondom sicher schon einige Zeit herum.

Also vergiss deine Angst. Du hast kein HIV. Und wenn du das nicht glauben kannst, gib dir selbst etwas Frieden wieder, sprich deinen Hausarzt an und erkläre ihm die Geschichte. Er kann dir mit einem Test ganz schnell wieder Lebensruhe geben.

Antwort
von mokare, 40

lass auf jedem Fall einen Test machen, damit du Sicherheit bekommst, sonst drehst du irgendwann durch. Denke es ist alles ok.

Test wird bestimmt nicht so schlimm sein, also besorge dir schnellsten einen Arzt, der den Test durchführt.

Antwort
von Lumpazi77, 43

Wenn Du Deine Angst wirklich überwinden willst, musst Du Dich testen lassen

Kommentar von svenwie ,

Ich glaube, dass ist genau der Punkt !!! Ein Risiko sehe ich da nicht, aber das Kopfkino laesst keine Ruhe. Ein Test wuerde wohl nur was bringen, um deine Seele zu beruhigen.

Kommentar von Lumpazi77 ,

und genau das ist das Problem bei dem Fragesteller !

Antwort
von PolizeiInfo, 40

Ich mein wenn du es nur "berührt" hast
Wird nichts passieren, es ist ja nicht in Verbindung mit deinem Speichel gekommen oder ?

Kommentar von Name9812 ,

Nein, als ich nach Hause gekommen bin, habe ich direkt Hände gewaschen. 

Kommentar von allenundso ,

Ja dann passt doch alles-.-Hättest du ein paar Jahre später in der Schule aufgepasst...Betonung liegt auf "Hättest"

Kommentar von PolizeiInfo ,

Ja dann brauchst du dir keine sorgen zu machen ,die Folgen hättest du bis jetzt wohl gemerkt.

Antwort
von zersteut, 27

Wie du vielleicht in der Schule gelernt hast, kann man so nicht anstecken. Also vergiss die ganze Sache einfach

Antwort
von allenundso, 28

Hallo?! lass dich darauf testen und gut ist.

Komm mal ein bisschen runter!

**Wenn du seit 9 Jahren AIDS hättest, dann würdest du diese Frage sicherlich nicht schreiben**

Hattest du als Kind ne offene Wunde am Finger, als du es berührt hast?

Glaub ich kaum!

Solange du das Ding nicht in den Mund genommen hast, müsste dein Chance **seit 9 Jahren AIDS ohne Symptome zu haben, extrem gering sein**

Wahrscheinlich hast du bevor du deine Finger in den Mund genommen hast, irgendwo abgewischt... Ich schätze mal, dass du kein AIDS hast!

Lass dich aber trotzdem untersuchen und dreh nicht durch (amk)

Liebe Grüße und alles Gute!

allenundso

Kommentar von MaxGuevara ,

Und selbst mit einer offenen Wunde bestand kein Risiko. Viren werden an der Luft sehr sehr schnell inaktiv. 

Kommentar von svenwie ,

Im uebrigen heisst das Virus, mit dem man sich ansteckt HIV. AIDS wird ein fortgeschrittenes Stadium einer Infektion mit dem HI-Virus genannt.

seit 9 Jahren AIDS ohne Symptome zu haben, extrem gering sein

Das ist nicht nur extrem gering - das ist unmoeglich. AIDS ist ein Krankheitsbild, dass durch gewisse Krankheiten definiert ist und kann somit garnicht symptomlos sein. Eine HIV Infektion hingegen schon.

Kommentar von allenundso ,

Hmm, Sry:/

Danach ist man immer schlauer;-)

Eigtl. wollte ich betonen, dass es eiglt. unmöglich ist...Ist schon drei Jahre her, als wir es im Unterricht hatten und die Lehrerin (Ja, alles ihre Schuld xD) war miserabel

Expertenantwort
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 15

HI-Viren an der Luft werden sehr schnell inaktiv. Du hast dich durch das Kondom definitiv NICHT mit HIV infiziert.

Deine Panik ist völli unbegründet. Informier dich da mal lieber etwas genauer über HIV.

Also keine Panik. Alles gut.

Gruß

eure Maxie

Antwort
von Jewi14, 22

Lernt man in der Schule gar nichts mehr? Gibt es keinen Aufklärungsunterricht über AIDS mehr?

Falls tatsächlich nein, gibt es eine tolle Seite um all deine Fragen und Sorgen loszuwerden:

https://www.gib-aids-keine-chance.de/

Antwort
von privatepaula33, 36

du kamnst annonym dich auf HIV testen lassen, dafür wird auch nicht unbedingt eine spritze dafür verwendet ... google doch mal ob es in deiner nähe solche einrichtungen gibt

Kommentar von MaxGuevara ,

Ohne Spritze kommt man nicht ans Blut. Also klar, wird eine Spritze verwendet. 

Kommentar von svenwie ,

... und diese Einrichtungen nennen sich Gesundheitsamt und die gibt es ueberall in Deutschland.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten