Frage von aylinasici, 102

Hitzefrei am Donnertsag über 32 Grad?

Also ich als Schulsprecherin & Klassensprecherin muss mich morgen mit der Schulleitung unterhalten. Die Klasse und die Schule bittet mich,dass wir am Donnerstag & Freitag komplett Schulfrei bekommen. Ich wäre bei kurzstunden zufrieden, also statt 45 min nur 25 min. Die Schulleitung meinte die Kurzstunden wären für die Klassen 5-10 in Ordnung nur für die Klassen die Abitur machen möchten nicht möglich. Nun im Internet stand es kommt auf die Schulleitung an. Es ist schon evident wie die Schulleitung enscheidet. Nur 5-10 Klässler bekommen "hitzefrei". Für uns ist es ganz klar Diskriminierung aufgrund des Alters. Der Personalrat (also die Vertretung der Lehrer) setzt sich auch für den Hitzefrei ein. Nun die Schulleitung stellt sich Quer. Wir müssen jetzt gute Argumente finden. Könntet ihr mir gute Argumente sagen bitte? Wir wären euch sehr dankbar.

Antwort
von Wakeup67, 56

😂😂😂😂

Mach mal und warte ab, was der Rektor sagt 😂😂😂😂

Hitzefrei ist kein im Schulrecht geregeltes Schüler- und Lehrerrecht und wurde vor allem an den Schulen schon lange abgeschafft, wo es Ganztagesbetreuung und Kernzeitbetreuung gibt. Aus Gründen der Gerechtigkeit denen gegenüber, die nicht heim dürfen. 

32 Grad hat man in der Regel auch erst um die Mittagszeit, da ist das Meiste des Unterrichts schon gelaufen. Vielleicht könnt ihr mit sehr guten Argumenten den Lehrer überzeugen, wenigstens  den Nachmittagsunterricht draußen zu machen. 

Expertenantwort
von loveflowersyeah, Community-Experte für Schule, 35

Hi,

es ist Sonntag. Bis Donnerstag kann sich noch verdammt viel ändern, ich bezweifle stark, dass du morgen irgendetwas bei der Schulleitung erreichen wirst. Wenn der Direktor jetzt etwas zusagt, muss er sich hinterher auch daran halten. Ich an seiner Stelle würde mich ja jetzt auch noch nicht festlegen.

Zumal es kein Gesetz gibt, dass Hitzefrei erteilt werden muss. Unter 25°C Raumtemperatur darf der Schulleiter überhaupt kein Hitzefrei geben. Warum also sollte er diese Entscheidung jetzt schon treffen? Wenn es Hitzefrei gibt, dann wird das am Donnerstag entschieden.

Die Sekundarstufe II ist übrigens immer davon ausgeschlossen. Das hat nichts mit Diskriminierung zu tun. Ein/e Schüler/in der Sek II darf dann nur nachhause gehen, wenn er/sie erkennbare Kreislaufprobleme o.ä. hat.

Lg Lfy

Antwort
von Dea2010, 24

Hitzefrei ist Entscheidung der Schulleitung, da hat man kein recht drauf.

Hier ist die Sek2 auch davon ausgeschlossen. Das hat nix mit Diskriminierung zu tun!

Nach 10 Jahren Vollzeitschule habt ihr nämlich (11.+12.Klasse) eh keine offizielle Schulpflicht mehr, ihr "dürft" weiter zur Schule. Und ihr werdet behandelt wie volljährige Arbeitskräfte.

Und die Firma will ich mal sehen, die "hitzefrei" gibt....da ist es schon viel, wenn die Chefs ne Kiste Wasser und Ventilatoren spendieren!

Antwort
von glaubeesnicht, 56

Bis jetzt weiß noch keiner genau, wie das Wetter am Donnerstag wird. Also bitte nicht über ungelegte Eier diskutieren. Die Schulleitung macht die Regeln. Wenn nur die 5. und 6.Klässler freibekommen, dann müßt ihr das akzeptieren. Hier mit Diskriminierung zu argumentieren, wäre lächerlich.

Kommentar von adabei ,

Ich vermute eher, dass es um eine fiktive Diskussion im Fach Deutsch geht und der Fragesteller/die Fragestellerin hier eher Argumente für die Position sucht, die er/sie vertreten muss.

Kommentar von aylinasici ,

Nein keine fiktive Diskussion. Aber im Endeffekt haben wir alle Kurzstunden bekommen.

Antwort
von RasThavas, 16

1. Weiß kein Mensch, wie heiß es Donnerstag wird

2. Wieso kannst du darüber entscheiden? Da ist Sache der SCHULE!


Die Klasse und die Schule bittet mich,dass wir am Donnerstag & Freitag komplett Schulfrei bekommen.

Falls du aus nicht nachvollziehbaren Gründe diese Kompetenz habe solltest, was ich ernsthaft bzweifle: MACH HALT!

Ich mein WER BITTE SCHÖN wird schon vonn der SCHULLEIGUNG persönlich gebetne, 2 Tage frei zu geben?

du musst unfassbar wichtig sein als Schulsprecherin!

Kommentar von aylinasici ,

Nein ich wurde von den Schülern gebeten das zu Fordern und habe ausversehen Schule geschrieben statt  Schüler. Und aber das Endeffekt ist wir haben Kurzstunden bekommen aufgrund der Hitze.

Antwort
von autmsen, 51

Ich habe ja mal gelernt, es gäbe ein Landesschulrecht. Nun sitze ich hier an einer sogenannten Informationsmaschine. Und dann gibt es das Europäische Transparenzgebot, welches vorschreibt, dass Gesetze und so Zeug online nachlesbar sein müssen. Auch Urteile, sofern diese nicht als nichtöffentlich gekennzeichnet sind. 

Ich würde also gerne vorschlagen, Du subsummierst meinen ersten Absatz und wirst tätig. 

Kommentar von loveflowersyeah ,

Sie wird nicht fündig werden, weil es dazu kein Gesetz gibt.

Antwort
von kabatee, 16

Kein Arbeitnehmer hat das Recht auf Hitzefrei und ab einer bestimmten Klassenhöhe unverständlich denn da kann man schon die Schulzeit aushalten! Freizeit gibts in den langen Ferienzeiten genug!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community