Hirnschäden nach MDMA?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eher unwahrscheinlich, und von reinem MDMA schon gar nicht. Wobei wenn du von Party-Pillen redest, du nicht weißt was wirklich drin ist (echtes MDMA und was noch)? Also theoretisch wäre es möglich aber da muss man schon wirklich Pech haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es treten in jedem Fall (egal ob übertrieben oder nicht) neuronale Schäden an den 5-ht Rezeptoren auf. Die Rezeptoren werden laut aktuellem Forschungsstand irreversibel geschädigt, jedoch in minderwertiger Qualität nachgebildet.

Letztlich muss das aber nichts bedeuten. Gibt Leute die werden nach einem Mal depressiv und manche werfen jedes Wochenende 5-6 Teile und leben immer noch ^^

Wer sich aber an die Spielregeln hält wird dafür in der Regel belohnt!

An seiner Stelle würde ich warten bis er 18 ist, jedoch kriegt er auch dann genau die selben Neroschäden ab, wie auch mit 16. Da sein Gehirn dann aber fast ausgereift ist, muss er sich keine Sorgen um Entwicklungsschäden mehr machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von t1239999
08.08.2016, 13:01

Ah, ok danke. :) Und welche Symptome könnten auftreten? Außerdem hat zu mir gesagt, MDMA hätte ihm bei einer Depression geholfen. Als er 14-15 war, hatte er ne Depression, die aber verging, trotzdem hatte er manchmal depressive Phasen. Dann hat er MDMA probiert, und er kann zum Glück sagen, dass er vollkommen "geheilt" ist von der Depression.

0
Kommentar von MonkeyKing
08.08.2016, 14:45

Kannst du mal einen Link auf diese Forschungsergebnisse posten?

0

Natürlich ist MDMA eine Droge, welche auch bei einmaligem Konsum zu irreversiblen Schäden an Hirn und Organen führen kann.

Lies Dir doch einfach mal diese Seite durch. Da erfährst Du, wie genau MDMA wirkt und welche Schäden es anrichten kann.

http://de.drogen.wikia.com/wiki/MDMA

Die beste Droge ist diejenige, die man nicht genommen hat.

Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, dass Du niemals irgendwelchen Drogen verfällst. Ich habe mehrere Jahre in einem psychiatrischen Krankenhaus mit Suchtabteilung gearbeitet. Dort sieht man, was Drogen mit einem Menschen anrichten können. Nicht schön ... gar nicht schön!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von t1239999
08.08.2016, 13:05

Danke.

0
Kommentar von seife23
08.08.2016, 13:07

Eigentlich sieht man da nicht was Drogen aus Menschen machen, sondern was falsche Erziehung, Misshandlung, Krankheit und die moderne Gesellschaft aus Menschen machen.

Glaubst du Leute werden aus Spaß drogensüchtig?

1

Hirnschäden bekommt man von MDMA normal nicht, außer vielleicht bei sehr extremen Konsum.

Der Kater danach war aber auch nicht gerade schön

Normal hat man von MDMA selbst keinen wirklichen Kater, den bekommt man wenn man zu viel nimmt oder Alkohol dazu trinkt, beides nicht gerade sehr empfehlenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von t1239999
08.08.2016, 13:05

Den Calmdown meinte ich. ^^ sorry

0

Können Hirnschäden nach einmaligen Konsum auftreten bei Jugendliche? Was sind die Symptome davon?

Nach einmaligem Konsum treten keine messbaren oder spürbaren Hirnschäden auf. Ähnlich wie beim Alkohol.

Was sind die Symptome davon?

I.d.R. keine, da das Gehirn leichte Schäden kompensieren und substituieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung