Frage von joschi1989, 63

Ist Hipp Milchpulver austauschbar?

Leider habe ich im Moment ein Riesen Problem Das richtige Milchpulver für meine Tochter zu finden. Normalerweise haben wir immer das Hipp bio Combiotik gefüttert, aber weit und breit ist es ausverkauft. Nun habe ich das ganz normale Hipp Bio gekauft. Kann ich das nun einfach wechseln oder könnte das Probleme geben? Wo ist überhaupt der Unterschied zwischen dem normalen Bio und in Bio Combiotik?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Callas113, 59

Die Combiotik ist etwas anders zusammengesetzt (Bzgl Milchsäurebakterien usw) und soll der Muttetmilch noch etwas ähnlicher sein. Soll wohl zu selteneren Bauchschmerzen führen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Probier einfach aus, ob deine Tochter es annimmt. Es könnte evtl leicht anders im Geschmack sein (nur eine Vermutung), wenn deine Tochter da empfindlich ist und es schlechter trinkt, dann versuche schnellstmöglich das Bekannte wieder zu bekommen. Was anderes bleibt dir ja gar nicht übrig, wenn es im Moment nicht verfügbar ist. 

Kommentar von Callas113 ,

Danke für den Stern :)

Antwort
von GroupieNo1, 48

Bestell das direkt über Hipp, wenn deine Tochter es nicht verträgt.
Oft ist so ein milchwechsel nicht so leicht. Da kommt es auf die Verdauung deiner Tochter an und auch auf das Alter.
Den Unterschied kann ich dir leider nicht sagen. Aber wenn Hipp ausverkauft ist und bebivita noch im Regal steht, kann man das kaufen (ist auch von Hipp) also pre Hipp ist das gleiche wie pre bebivita. Auch wenn sich Hipp nicht vollends dazu bekennt (bebivita ist eine eigenständige Firma aus München, produziert aber auf den Hipp Anlagen in Pfaffenhofen)

Kommentar von joschi1989 ,

Eigentlich verträgt sie bisher alles super, futtert auch schon ordentlich Brei und bisher nie Probleme mit irgendwas gehabt. Sie ist jetzt knapp 9 Monate alt.

Kommentar von GroupieNo1 ,

Ach ja und Bio von Hipp zu kaufen ist bauernfang!
Alle Produkte von Hipp sind Bio nur das es nicht auf der Milch steht. Die "Bio" Milch hat die selben Zutaten wie die normale nur das eben extra noch Bio davor steht.
Liebe Grüße.

Kommentar von GroupieNo1 ,

Okay mit 9 Monaten sollte das kein Problem mehr darstellen bin von ein paar Wochen ausgegangen.

Antwort
von Tamuril, 37

Klar kannst Du wechseln. Ich habe auch zugefüttert und immer mal das genommen, was grad so zur Verfügung stand. Ich bin ja nicht immer im selben Laden gewesen. Ich habe aber auch immer die kleinsten Packungen genommen, damit es mir nicht im Geldbeutel weh tut, wenn mein Herr Sohn mal eine Milch gar nicht mochte. Ist nie passiert. Und er ist auch ohne BioTrockenmilchpulver groß geworden. Ich weiß gar nicht, ob es vor 21 Jahren schon Trockenmilch in Bioqualität gab. Ich glaub nicht. Und hey, er ist trotzdem gesund! :-) Also mach Dir nicht solche Gedanken! Deine Tochter wird Dir den Unterschied nicht vorhalten, oder übel nehmen. Wenn sie hungern muss aber schon. :-) 

Antwort
von lucifersfeather, 63

Wo genau der Unterschied da liegt kann ich dir nicht sagen. Aber ich würde sagen, wenn das andere leer und überall ausverkauft ist bleibt dir ja gar nichts anderes als einfach zu wechseln. Hatte bei meier Tochter ab und an das selbe Problem (nur andere Marke). Hat sie nie gestört, wenn sie dann mal notgedrungen etwas anderes nehmen musste.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten