Frage von Sunny4YoU, 27

Hip-Hop Tanzen/Tanzschule?

Hey ihr Lieben,

und zwar sitze ich gerade vor meinem Fernsehr und schaue mir bei Regenwetter zum 1000sten mal einen Tanzfilm an, bei dem ich sofort, wie sonst auch, das Bedürfnis verspüre selbst direkt anzufangen zu tanzen. Also im großen und ganzen geht es darum, dass ich total für Hip-Hop, Break dance, street dance, etc. schwärme und die Musik eines meiner größten hobbys ist. Ich selbst spiele auch einige Instrumente und singe. Schon als kleines Kind wollte ich einer Gruppe angehören und zu geilen Beats tanzen, Auftritte haben und auch mal so auf Partys zeigen, was man kann und sich batteln. Allerdings gibt es da wo ich her komme, keine guten Tanzschulen, die z. B. einen Hip-Hop Kurs anbieten o.ä., wenn dann läuft ein Kurs unter "HIP-HOP" aber sieht in Wirklichkeit aus wie Kiddy-Dance, 3 Schritte vor, 2 zurück, 1 nach vorne und eine Umdrehung, versteht ihr? Das ist nichts Ordentliches:(. Nun meine Frage; Ich bin weibl. und werde in ca einem halben Jahr 18. Was für Möglichkeiten bieten sich mir? Und nein, ich kenne auch so keine dance group der ich mich anschließen könnte!:P Leider. Und was berufliches in die Richtung wollte ich eigentlich auch nicht machen, da habe ich schon andere Pläne. Es gibt auf YouTube ja auch so Sachen wie "World of dance FRONTROW ..." etc wie kommen Leute dazu, da zu sein? Dort zu tanzen, das zu können? Und gibt es vielleicht in der Stadt Hamburg etwas, das mir weiterhelfen könnte, um mich im Bereich Hip-Hop zu entwickeln? Ich wohne zwar weiter weg, aber 1-2 mal die Woche sollte es mir möglich sein geg.F. dort hin zu fahren, wenn es sich denn auch lohnt.

Danke:)!

Antwort
von Shigekix, 17

Hey, mir gings vor ca. 2 jahren genauso (bin ein jahr älter als du).  hab den ganzen tag auf youtube verbracht und mir ein tanzvideo nach dem anderen angeguckt und wusste nicht wohin bis ich mir irgendwann gesagt hab sch**** drauf, ich fang jetzt einfach selbst an :P. Also ich mache hauptsächlich breakdance und hip-hop,zu beidem gibts viele hilfreiche tutorials auf youtube, vielleicht hast du ja das ein oder andere schon gesehen.

das problem ist natürlich, dass du zuhause etwas platz brauchst... keine ahnung ob das bei dir der fall ist. und natürlich ist das nicht die beste lösung, alleine trainieren wird irgendwann langweilig.

aber ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es in einer so großen stadt wie hamburg nichts gibt. ich wohne in einer stadt mit "nur" ~100.000 einwohner, und hier gibts mehrere tanzschulen, die breakdance und hip-hop anbieten und in unserem kulturzentrum-gebäude können bboy und bgirls abends kostenlos zusammen trainieren. bei euch gibts sicher auch orte, wo sich tänzer zum gemeinsamen trainieren treffen, man muss es halt irgendwie finden :/ ... vielleicht gehst du doch mal in die tanzschule und hörst dich dort mal um.

aber gib nicht auf, du hast leidenschaft zum tanzen und wenn dus nicht durchziehst wirst dus bestimmt mal bereuen.

schade, dass du nicht weiter im süden wohnst, dann hätten wir mal zusammen trainieren können :D

viel glück jedenfalls :) falls noch was ist frag ruhig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community