Hinweiße für eine mögliche Straftat anonynm melden?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo.
Bitte sei dir bei solchen Sachen immer sehr sicher. Du kannst natürlich bei der Polizei anrufen und auf Nachfrage sagen, dass du anonym bleiben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann dir am besten die Polizei weiterhelfen. Gehe da einfach mal vorbei. Das sind auch nur Menschen ;)

Dann  sagst du denen, dass du dir nicht sicher darüber bist, wie du damit umgehen sollst und schilderst genau diese Frage. Die werfen dann wahrscheinlich einen kurzen Blick darauf und sagen dir dann, ob sie damit was anfangen können, oder ob das nix bringt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre besser, wenn du dir sicher bist! Solche Ungefähr-Angaben behindern ansonsten die Polizeiarbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kilianhopp
23.02.2016, 13:15

Der punkt ist ja das das so ein verkaufsgebot in so einer Flohmarktgruppe war und daher Bilder die PTB nummer und ich denke auch die zulassung gezeigt wurde aber ich denke mir.. so dumm kann doch keiner sein?!

0

Geh auf den nächsten Posten und schildere denen dein Anliegen.

Dir wird weitergeholfen und einfach so, wenn nichts ist, bekommst du nicht auf den Sack.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl. Beweise zu sichern ist wichtig (z.B. screenshot). 

Die Polizei muss das nachvollziehen können. Du bist Laie, irrst du dich hat das keine Konsequenzen.

Vortäuschung von Straftaten (also Gerüchte oder reine üble Nachrede) könnte kompliziert werden. Deshalb Beweise sichern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kilianhopp
23.02.2016, 13:22

Also meinst du ich sollte es mit beweisen online einreichen? auf dem bild ist auch die PTB und ich glaube auch die Zulassung zu sehen

0

Wenn du weißt, dass jemand eine Straftat plant oder schon dabei ist, bist Du verpflichtet, es der Polizei zu melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kilianhopp
23.02.2016, 13:14

Der punkt ist ja das das so ein verkaufsgebot in so einer Flohmarktgruppe war und daher Bilder die PTB nummer und ich denke auch die zulassung gezeigt wurde aber ich denke mir.. so dumm kann doch keiner sein?!

  

0

Servus,

Also, wenn die vermeintlich, illegale Waffe eine PTB nummer hat, wird es sich wohl um eine Schreckschusswaffen handeln. Und diese können ganz normal frei ab 18 im I-Net über Kleinanzeigen verkauft werden. Daher wäre das sicherlich keine Straftat.

Ist bei der Kleinanzeige vielleicht das Kaliber der Waffe vermerkt?   z.b. 9mm P.A.K oder 8mm P.A.K steht für Pistole Automatik Knall, und wäre somit nur eine Schreckschusswaffe, welche frei ab 18 ist.

Falls du dir aber sicher bist das es sich um eine Scharfe echte Waffe handelt würde ich es auch zur Anzeige bringen.

MfG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xdanix77
23.02.2016, 15:09

War eine Schreckschuss, ja.

0

Mach dir da mal keine Sorgen Facebook ist unter ständiger Überwachung da ist jeder der dumme Ideen äußert auf ner Watchlist oder auf ner Wichtigtuerliste ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung