Frage von ntVenom, 20

Hinterreifen quitscht (Scheiben bremse)?

Mein Hintereifen quitscht. Irgendwas bei den bremsen scheint wohl kaputt zu sein. Hier ein Video von mir:

https://www.youtube.com/watch?v=UHV-bcPM0BI&feature=youtu.be

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Baumfinity, 7
  1. Sofern es hydraulische Bremsen, die Schraube an der Bremsbacke lösen, die Bremszange für 30s festdrücken und währenddessen festschrauben. So stellst du die Kolben neu ein. 
  2. Falls das nicht hilft, Reifen weg, Beläge raus und die Kolben zurückdrücken, eventuell Beläge wechseln (7€), Reifen wieder rein und Bremszange betätigen, sobald du wieder einen Druckpunkt spürst, 30s anhalten.
  3. Kann aber auch sein, dass die Bremsscheibe verzogen ist, schraube sie ab und leg sie auf einen Tisch denn dann erkennt man am besten, ob sie verzogen ist.Ich vermute mal das Erste so wie das Klingt, kann aber auch mit Punkt 3) zusammenhängen!
Antwort
von biker30000, 6

Erstaunlich helles Geräusch, sind aber wohl die Bremsen.Denke, man kann es abstellen. Folgendes mußt Du machen:

Löse die beiden Bremssattelschrauben leicht,
so dass sich der Sattel gerade so bewegt. Ziehe den Bremshebel leicht
an, schraube die Schrauben leicht fest an. Probiere ob die Scheibe noch
schleift. Wenn Sie noch schleift, besorge Dir eine Taschenlampe und
leuchte durch den Bremssattelspalt Dir ins Gesicht. Du kannst so
wunderbar erkennen wo die Bremsscheibe die Backen berühren. Mit einem
kleine Kunststoff-/Gummihammer leicht, wirklich leicht und vorsichtig,
den Sattel in Richtung größeren Spalt bewegen. Ich nehme noch, um mir
eine besseres Dosieren zu ermögliche, eine Stück weiches Holz.
Wohlgemerk, der Sattel ist nur ein Hauch festgezogen. Wenn Dir das zu
risikoreich erscheint kannt Du auch durch Los-und Festschrauben mit der
Methode einen schleiffreien Zustand erreichen, ich fand das immer eine
Schinderei.

Bei mechanischen Scheibenbremsen muß Du noch die Möglichkeit eines Zugdefektes einschließen

Antwort
von Uulzos, 14

Scheibenbremsen haben einen extrem geringen Abstand zur Bremsscheibe. Leichter Verzug und du hast ein schleifen, aufgrund des materials ist das immer nen recht schrillen pfeifen. Ist ansich nichts besonderes, jede Scheibenbremse tendiert irgendwann nen bissl zum quietschen.

Solangs gering is, akzeptieren, wenns nervt oder du bremswirkung spürst: Bremse einstellen. Wenn es etwas älter ist, muss man irgendwann auch mal ne Fahrradbremse entlüften.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community