Frage von bimbologie75, 79

hinterrad dreht sich schwergängig nach kettebspannen?

ein kumpel wollte vorhin seine kette am motorrad spannen und er sagt jz läuft sein hinterrad schwergängig und trotz gezogener kupplung dreht sich das rad. weis jemand woran das lieg und wie man es behebt?

Antwort
von Yetiator, 49

Dass sich das Hinterrad trotz gezogener Kupplung mit dreht, das ist nicht unnormal. Es sollte aber sehr leicht zu stoppen sein. Wie straff hat er die Kette denn gemacht ?

Kommentar von bimbologie75 ,

jz relativ locker aber dass hinterrad ist seh sehr schergängig ajso man braucht richtig kraft

Kommentar von Yetiator ,

Hat er das Hinterrad ausgebaut ? Hat er es gerade wieder eingebaut oder evtl. schief verkantet ?

Kommentar von bimbologie75 ,

nein ausgebaut nicht und als er ihn angemacht hat trotz gezogener kupplung konnte er ned

 stehen ohne zu bremsen schalten ging auch nicht

Kommentar von Yetiator ,

Was ist es denn für ein Motorrad und was genau hat er gemacht ?

Kommentar von bimbologie75 ,

yamaha yzf r125. Er hat die große schraube an der achse gelockert und dann mit der anderen die zum spannen ist gespannt mehr eig ned aber ich glaub er hat vergessen es auf beiden seiten zu machen

Kommentar von Effigies ,

DAS wäre fatal. ;o)

Kommentar von Yetiator ,

Also doch schief und verkantet ...

Kommentar von bimbologie75 ,

OK ....und wie zentriert man das rad wieder?

Kommentar von rampe6 ,

da sich das jetzt nicht so anhört als ob ihr Wissen und einen Laser für die Kettenflucht habt....

Achsverschraubung lösen

dann ein gerades Rohr, Leiste oder ähnliches nehmen und seitlich über der Kette ans Rad halten

die Kettenspanner so einstellen dass die Spannung der Kette passt (20mm Durchhang) UND dass die Leiste am Rad und die Kette parallel verlaufen

jetzt Achsverschraubung anziehen und nochmal kontrollieren.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 22

Zu fest!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community